Update
Mai 2017

Oktober 2011

Fotomonatsbuch:
April 2011, Mai 2011, Juni 2011, Juli 2011, August 2011, September 2011, Oktober 2011, November 2011, Dezember 2011, Januar/Februar 2012.

Der Oktober geht so weiter wie der September aufgehört hat. Sonnig und warm. Mit viel Gartenarbeit usw.
Dann kommt Mitte Oktober der große Umschwung, es wird kalt .......
Kiki treibt weiter um und bringt uns täglich zum Lachen.

Erwähnenswert ist ihre Vorliebe für Äpfel, dafür lässt sie selbst einen Zipfel Wurst liegen....
Kiki hilft fleissig mit bei der Apfelernte und fordert täglich ihre Äpfel ein.
Neben den Äpfeln frisst sie auch sehr gerne Karotten. Ein vegetarischer Hund oder so....

Wenn wir schon bei den Fressgewohnheiten sind, die bessern sich in diesem Monat zum GUTEN, nach wie vor frisst sie aber lieber Trockenfutter wie Nassfutter.

Dies ist wieder einmal ein Zeichen, er Halter macht sich Gedanken, liest viel was gut ist für den Hund, aber was er frisst ... das entscheidet der Havi oft selber.

wir warten Weiterhin auf die Läufigkeit von Kiki, aber auch diesen Monat übersteht sie ohne.
Hier sind wir nicht böse und müssen auch schreiben, dass wir ein wenig ängstlich sind, da Kiki überall durch kommt und drunter durch witscht.... sie von Gino zu trennen wird sicher nicht einfach und wir entwickeln jetzt schon versch. Strategien dafür, hoffen wir mal dass es geht, denn eines ist klar, bei der ersten Läufigkeit sollte keine Hündin belegt werden.

Das schöne Wetter bringt auch Besucher ins Blautal und so hat Kiki oft jemand zum spielen und rumtollen, egal ob Havaneser oder nicht......


Ein wenig ist Kiki auch noch gewachsen und vom Gewicht hat sie auch zugelegt.
Sie ist nun zu 90% sicher stubenrein und schläft sehr gut durch.
Alles in allem sind wir sehr zufrieden.

Da wir so ganz langsam auf die schneereiche Zeit zugehen, ist für Kiki nun auch die Zeit gekommen einen passenden Schneeanzug zu finden.
wir haben noch so einige benutze, alle vom ersten Winter unserer Damen sind Kiki zu groß, aber wir haben von einer Bekannten noch einen kleinen, den  sie ihrem Welpen Muffin angezogen hatte, der ist recht dünn, aber er passt.
So ausgerüstet kann der Winter kommen.


Warum überhaupt einen Schneeanzug, frägt sich sicher der eine oder andere Leser.
Aber bei Langhaarhunden, zumal bei kleinen, ist es notwendig, wenn es auch affig aussieht, aber sonst können sie wegen der Schneebommel einfach nicht laufen. Wir wollten auch keine anziehen wurden aber schon im ersten Winter von unseren Hunden eines besseren belehrt.
Wichtig ist aber, dass sie Beinchen haben und hilfreich ist es wenn sie auf dem Rücken zu schließen sind. Leider bekommt man sie oft nicht im Laden und muss im Internet gut suchen um fündig zu werden.

Ansonsten ist der Oktober ein ganz normaler Herbstmonat, wir besuchen (unregelm.) die Hundeschule und haben hier einen recht trotzigen und eigenwilligen Hund, der recht viel Geduld braucht um ihm klar zu machen wer hier der Herr ist. Wo andere Mitschüler schnell von der einen Übung zur nächsten wechseln können sind wir immer noch mit der Übung BLEIB beschäftigt, aber es wird so langsam wieder besser.
Wie schon so oft ... wäre Kiki unsere erste Havidame gewesen, ich glaube wir hätten keinen weiteren Havi gehabt, denn so einfach z.B. die anderen zu erziehen waren, so kompliziert ist sie zur Zeit. Aber Ronja hatte auch ihre Phasen wo nichts ging, hoffen wir mal drauf, dass es bei Kiki auch so ist. Geliebt wird sie sehr und hergeben würden wir sie auch nicht, auch wenn schon mehr als eine Anfrage für sie da war. Kiki ist eine Blautalerin und bleibt bei uns!


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis