Update
Oktober 2016

L Wurf vom Blautal   dritte Lebenswoche: Übergangsphase

erste Woche zweite Woche   dritte Woche   vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche
siebte Woche   achte Woche   neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche   zwölfte Woche
bis zum Auszug   Trächtigkeitstagebuch         Laura


09.11.2015
Die erste Nachricht, mein PC ist beim Fachmann, der aber vermutlich über eine Woche benötigen wird um alles in Griff zu bekommen, wir bleiben also weiter auf Sparflammenbericht.
Heute sind alle Äuglein auf, Chira frisst etwas besser aber an Hundefutter ist noch nicht zu denken.
Blöd für mich ist auch, am Tag frisst sie nicht wirklich viel, nachts holt sie dann alles nach.... da werde ich nun auch für Fütterung geweckt und das meist zweimal.

10.11.2015
Lunis sonst in allem hintendran, ist der erste der die Ohren hängen lässt und somit bald Geräusche wahrnimmt und hören wird. die anderen sind aber alle auf dem Weg, ich denke morgen sind alle soweit. Chira frisst nun das erste Mal richtig Hundefutter und nimmt dieses auch in der Nacht. Damit ist ein weiterer Schritt geschafft.
Von den Anfragen her sollten jetzt so langsam alle Welpen vergeben sein, die ersten Besuche sind geplant, aber noch sind wir in der Phase, in der wir keinen Besuch empfangen, ausser von Leuten die unseren Hunden nahe stehen und nicht so eine Unruhe rein bringen. Für alle die einen Blautaler wollen, sei nochmals auf die kommenden Würfe im Frühjahr 2016 ( so unsere Hunde mit machen)
hingewiesen.

11.11.2015
War das mal wieder eine Nacht, HUNGER, Hunger, HUNGER, Hunger... das war Chiras nacht, von Hundefutter über Welpenmilch bis hin zu Hackfleischbällchen, alles wurde verschlungen und darüber sind wir froh... aber warum nur nachts.....
Unsere Minis nehmen alle zu, Lunis wie immer wenig.
sie fangen an in der Wurfkiste umherzulaufen und morgen werden wir das erste mal für einige Stunden in den Auslauf umziehen, dann bekommt das restliche Rudel den ersten Kontakt zu unseren L Talerchen.

12.11.2015
Chira frisst und frisst und frisst... was sind wir froh, der Ausfluss wird auch weniger....
Minis nehmen weiterhin gut zu und die Ohren beginnen bei immer mehr Welpen zu hängen, die ersten reagieren auf Geräusche.
Unser armer Gino wird noch heftig weggeknurrt wenn er auch nur in die Nähe der Welpen kommt.
Fotos sind weiterhin schwierig hier hochzuladen, einfach ab und an bei unserer App vorbei schauen, da stelle ich fast täglich welche ein.

13.11.2015
Im Auslauf werden die Talerchen immer aktiver, auch nachts unternehmen sie ab und an eine kleine Tour schon ausserhalb immer auf der Suche wo denn gerade die Milchbar ist... arme Chira dass ist für sie eine sehr anstrengende und auch Kräfte zehrende Zeit, darum wollen wir sie auch nicht mehr belegen, sie hat bisher ihre Sache immer gut, grins fast zu gut, gemacht.

14.11.2015
Heute sind die MInis auch den halben Tag mit inder Küche unterwegs, und machen sich ganz gut dabei... die Futtergaben werden regelmässiger und alle sieben fressen mittlerweile davon.
Eigentlich wäre schon lange Zeit zur Entwurmung, aber wegen unserem MiniTaler habe ich es immer noch geschoben, denke nächste Woche muss es aber sein.

15.11.2015
Die dritte Lebenswoche ist zu Ende, man glaubt es kaum wie schnell die Zeit vergeht....
Welche Entwicklung die Minis machen fasziniert mich jedes mal wieder neu... und auch wie sie wachsen. ... so schnell wird aus einem Lebewesen dass nicht viel kann ein kleines Lebewesen dass bald sicher seinen neuen Haltern viel Freude machen wird.
weiter geht es in die vierte Woche
Ein Gedanken noch am Rande, heute hätte meine Mama Geburtstag gehabt, nun ist sie schon ein Jahr über die Brücke gegangen..... dazu ist mir eine indianische Geschichte begegnet:
Eine alte Legende sagt, wenn du stirbst begegnest du auf der Brücke,  die zum Himmel führt, allen Tiere, die deinen Weg zu Lebzeiten gekreuzt haben. Diese Tiere entscheiden, ob Du weiter gehen darfst oder  nicht.
Da meine Mama die Hundla (wie sie immer sagte)gern hatte, hat sie eigentlich immer auch wieder Besuche gemacht und bes. in Welpenzeiten..... seit dem J Wurf fehlt mir das irgendwie... und ob wohl alle anderen an der Brücke waren.....? Oder ob das nur für die Verstorbenen Seelen gilt, aber auch dann begegnet sie vielen von unseren gefiederten Freunden..... ein Gruß an alle über die Regenbogenbrücke schick.

Mein PC ist auch ganz langsam auf dem Weg der Vollendung, freu mich schon, hoffe nur dass ich bald wieder schaffen kann wie gewohnt.


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis