Update
Oktober 2016

K Wurf vom Blautal fünfte Lebenswoche: Prägungsphase

erste Woche zweite Woche   dritte Woche   vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche   siebte Woche   achte Woche   neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche   zwölfte Woche bis zum Auszug
Trächtigkeitstagebuch
wie beim F und G Wurf werden wir ab einer bestimmten Zeit die Tagebücher J und K Wurf vereinen und gemeinsam hier berichten da die Welpen miteinander heranwachsen werden..

16 .11.2014
Da sich einige Interessenten der Warteliste auf die Mail nicht gemeldet haben sind jetzt auch Nachrücker mit dabei und noch Welpen frei.
Heute kommen zwei Familien und bestaunen die Farbvielfalt der Würfe.
Joschi ist der absolute Liebling der Kinder. Er ist einfach weiter in der Entwicklung, geht schon mehr auf die Besucher zu und ist schon länger wach. Die K Welpen, sind schnell wach, kommen sofort wenn die Mama mit der Milchbar kommt oder ich mit Pfeiffen Futter einstelle.... aber dann wird kurz mit den anderen gespielt und dann fallen alle wieder um und schlafen.
Zurück zu den K Welpen, die Entscheidungen sind nicht einfach. Auch für mich nicht, aber einer Familie werde ich wieder absagen, ich habe in den Jahren gelernt auf mein Gefühl zu hören und erlaube mir einfach auch immer wieder mal NEIN zu sagen zu jemand der einen Welpen will. Sicher nicht immer einfach für mich wie auch für die Interessenten, aber erstens sind wir nicht der Nabel der Welt und wer einen Havi will findet den dann auch woanders, wo es eben passt. Nicht immer wird so eine Entscheidung richtig sein, aber es ist einfach schwer den Interessenten hinter die Stirn zu schauen.
Die andere Familie überlegt noch, entscheidet sich aber im Laufe der Woche für Karim, der damit reserviert ist.

17 .11.2014
Nach dem Besuch gestern ist heute ein ruhiger Tag. Was den Welpen und uns gut tut. Wir renovieren hier weiter und sind von daher immer wieder voll eingespannt. Daher kommt man zu uns einfach weiterhin in eine kleine Baustelle.
Unsere Welpen schlafen nun ja im Auslauf und nachts brauchen sie ihre Mama nun nicht mehr so notwendig, diese Zeiten gönnen wir nun auch den Müttern und lassen sie ca. um 3 einmal zum Säugen zu den Welpen ansonsten können sie in Ruhe Kraft schöpfen und werden nicht ständig von Welpen gestört die mal wieder nach Milch suchen. Im Auslauf ist jetzt ein Wasserspender und vor dem Schlafen bekommen alle nochmal was Futter. Zähnchen drücken übrigens bei immer mehr Welpen durchs Zahnfleisch und dieses Zahnen ist für unsere Minis sehr anstrengend.

18 .11.2014
Heute bekommen wir wieder Besuch und schon vorher war der Favorit Kimba die nun auch fest reserviert ist. Die Freude, die wir heute spüren konnten hat mich tief berührt und bestätigt hier einen guten Platz gefunden zu haben. Weitere Anfragen sind hier angekommen und Mails werden getauscht, diese Zeit ist immer anstrengend und braucht viel Zeit um dann alle Welpen wirklich gut zu verteilen. Mir ist wichtig, dass die Welpen einen Platz fürs Leben bekommen und nicht nur dass sie verkauft werden. Heute ging dann auch die schriftliche Absage raus.
Nochmals möchte ich hier klar stellen, dass ich nicht davon abgehen werde, Welpen nach der zwölften Lebenswoche und dem Verkraften der zweiten Impfung abzugeben. Ein Versuch mit einigen Welpen es anders zu machen hat sich für mich nicht als positiv erwiesen. Wer also einen Welpen früher haben will muss ihn woanders suchen.
Warum nach der 12 Woche?
Weil es in der Zeit der Welpen verschiedene Sozialisierungsphasen gibt, und eine sehr wichtige findet in der Zeit der 8 bis inkl. 12 Lebenswoche statt, da lernen die Welpen Unterwerfung und der männliche Part der Familie mischt mit. Wenn diese Phase nicht abgeschlossen wird, dann ist diese nicht gelernt Wie ein Kind dass mit 2 Wochen Kindergartenbesuch zwar den Kindergarten und seine Abläufe kennt, aber sicher noch nicht alles gelernt und verfestigt hat, so ist es da auch..... diese Tage muss man den Welpen im Rudel gönnen um dann später noch viele Jahre Freude daran zu haben, was sind da 2-3 Wochen? Anfragen in diese Richtung werden wir immer mit einem NEIN beantworten.

19 .11.2014
Ein wenig weichen Stuhlgang haben wir heute wieder und sind müüüüüüüüüüüüüüüüüde..... vieles neue lernen wir gerade und klar dass man da auch seine Ruhezeiten braucht.
Interessant auch der Unterschied zwischen J und K... zur Zeit merkt man die 11 Tage beim Verhalten recht stark..... Joschi ist einfach interessierter an allem. K spielt gerade viel miteinander aber noch nicht so nach aussen. Das ändert sich bald.

20 .11.2014
Gestern geschrieben und heute schon geht es auch bei K los......
Heute habe ich mir mal so richtig die Zeit gestohlen die MInis zu beobachten und was ich super interessant fand war der Umgang von den Minis zu Inadi unserer Halbwüchsigen. Für sie das erste Mal dass da noch was heranwächst und neugierig ist und nach ihr bellt, schnappt, mit den Pfoten langt.... und wie ruhig doch unsere sonst so aktive Maus da war... ich hätte noch viel länger schauen können.... witzig war auch, sie hat einmal Kay angebellt... der sie angeschaut und zurück gebellt... Inadi legt den Kopf schief und schaut ihm ganz lange in die Augen.....
Für die Welpen heisst das, sie nehmen mehr aus der Umwelt wahr und schließen die ersten Kontakte. Oft ist es z.B. auch in Wolfsrudeln so, dass Halbwüchsige bzw. Jungwölfe bei der Aufzucht mithelfen, meist natürlich etwas älter als unsere Maus, aber schön, wenn man so was in der Paralelle sieht.
Hackfleisch ist weiterhin der Renner, nur Rinderhack, denn Schwein ist aus versch. Gründen roh nicht so gut und könnte belastend sein. Besonders unser Joschi frisst da gut, normales Hundefutter muss nicht sein... aber Hackfleisch ist lecker... schon jetzt ein kleiner Herr der weiß was er will bzw. nicht will.

 21 .11.2014
Joschi und Mama Kiki bekamen heute ein Pobad.... beide hatten recht verklebte Hintern... ob das erblich ist... grins....
Unsere Bande frisst täglich immer mehr, wo soll das nur hinführen unser Futtervorrat nimmt so ab, dass wir heute mal wieder Futter bestellt haben.... nur mal schnell so für über 500 Euro und das noch nicht mal für die Futterpakete der Welpen sondern für den täglichen Gebrauch. Gut dass es heute möglich ist, dass man es geliefert bekommt so müssen wir die Sachen nur noch im Keller einräumen....... was nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört.
K Welpen sind immer lauter aktiver und frecher... und regen zum Lachen an... es ist eine schöne Zeit die jetzt beginnt.

 22 .11.2014
Welpenbesuch kommt ins Haus.
Und Kay ist nun auch fest vergeben und zieht nach Freiburg in einen Hunde erfahrenen Haushalt. Vermutlich wird er seinen Namen wechseln.
Joschi war wie immer der Renner bei allen Besuchern... er ist aber auch herzig, wie er durch die Küche hopst... sein Frauchen hat sich glaube ich heute wieder in ihn verliebt. Seine Zähnchen sind gerade in einem sehr spitzen Stadium, das hat das Herrchen spüren müssen......
Kaja ist auch jemand ins Herz gefallen, aber hier ist eigentlich kein Welpe geplant gewesen, mal sehen wie es sich entwickelt.....


( Fotoschulden sind natürlich auch wieder da,.... aber ich komme einfach nicht zur Bearbeitung der Bilder... hoffe morgen in einer Baupause oder so......)
Damit endet  die fünfte Woche und wir kommen in die sechste Lebenswoche, es geht so schnell, fast täglich kann man Fortschritte verzeichnen.



 


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis