Update
Oktober 2016

K + J Wurf vom Blautal   dritte Lebenswoche: Übergangsphase

erste Woche zweite Woche   dritte Woche   vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche   siebte Woche   achte Woche   neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche   zwölfte Woche bis zum Auszug
Trächtigkeitstagebuch
wie beim F und G Wurf werden wir ab einer bestimmten Zeit die Tagebücher J und K Wurf vereinen und gemeinsam hier berichten da die Welpen miteinander heranwachsen werden..

02.11.2014
Mit Kito macht heute der letzte Welpe die Augen auf. Die Ohren beginnen langsam zu hängen und so werden sie sich bald öffnen.
Die Welpen haben nun wieder den Antennengang, der sie die nächsten ca. 3 Wochen begleiten wird, bis sie dann die Rute über den Rücken gerollt tragen werden. Noch gilt er als Balancierschwanz. Sie fordern mehr, setzen alle selbstständig Kot ab und die ersten Interaktionen beginnen ganz langsam unter den Geschwistern.
Mama Chira ist jetzt weniger in der Wurfkiste und auch nachts wird weniger gesäugt.


                     (Bild rechts:
                   Kya und Kalle)






03.11.2014
Der Durchfall wird besser, manche haben es schon geschafft, Kimba und Kito kämpfen noch genau wie Karim noch ein wenig. Auf dem Bild von gestern sieht man gut die verschmierten Welpen.....
Karim ist zu 90% vergeben von unserer Nr. 1 der Warteliste. Vermutlich wird er seinen Namen wechseln.

04.11.2014
Der Stuhlgang bei allen ist wieder normal. Was bin ich froh, dass die hom. Mittel, so sie denn passen so schnell und gut helfen ohne viel Chemie nutzen zu müssen.

05.11.2014
Kito ist aus der Wurfkiste gepurzelt
Die Gewichter der Welpen stehen oder gehen rückwärts... klar, man bewegt sich auch mehr als die Tage zuvor. Hier auf dem Bild sieht man sie aber bei der Lieblingsbeschäftigung beim Schlafen. Hier die Welpen die beim Foto bei Chira waren. die anderen beiden  Kimba und Kya, sind gerade bei Kiki, wobei das morgen schon wieder wechseln wird.

06.11.2014
Karim hat sich heute mal ausserhalb der Wurfkiste rumgetrieben, die Tage werden die Welpen in den Auslauf umziehen. Alle Welpen nehmen etwas ab sind aber sehr aktiv und fit und sofort unterwegs wenn sie die Mama bemerken.

07.11.2014 Ab heute berichten wir gemeinsam von Joschi und den k Welpen. Damit wird die J. Welpenseite geschlossen.

Gewichte heute:
Joschi: 697 gr., Karim: 537gr  Kay:  541 gr  Kaja: 526 gr   Kimba: 483gr  Kito: 525 gr Kya: 524 gr  Kalle: 586 gr

Alle acht von oben die Rückenansicht ... man sieht glaube ich gut die Farbunterschiede... Reihenfolge wie oben. Bild daneben ist der erste gemeinsame Schlaf im Auslauf von den Acht.
Die Welpen ziehen am Tag in den Auslauf um. Alle acht sind zusammen. Joschi fängt immer an zu schimpfen, wenn er keine Leihgeschwister um sich hat.
Anfangs sind dann gleich beide Mütter im Auslauf, dann wird Kiki von sieben J chen geentert und ausgesaugt... etwas später ist dann Chira erst kurz draussen und dann drinn und lässt sich melken. Joschi ist meist derjenige der nicht so recht zum Zug kommt. Da er aber sehr schwer und rund ist, ist dies ok. Alle Welpen bekamen heute die Krallen geschnitten.

Soweit mal von der Welpenfront. Ich muss mich entschuldigen, die letzten Tage ging es hier drunter und drüber und ich habe mich saublöd in den Finger geschnitten und das schreiben war umständlich. Daher jetzt erst die Berichte und die Fotos.
für die Welpeninteressenten gibt weiterhin etwas Geduld zu haben, ich habe ein unverplantes Wochenende vor mir und werde wohl morgen die Rundmail losschicken.
Besuche können nicht stattfinden am 29. und 30.11. (Schule)vermutlich auch nicht am 15.11. ist aber noch nicht ganz sicher, evtl fahre ich da zur Animal nach Stgt. und am 13 und 14. 12  habe ich ebenfalls Schule. Am 20.12. 2014 haben wir hier ein kleines Treffen auch da sind keine Besuche möglich. Soweit mal die Planung, andere Besuchstermine können gerne schon vereinbart werden.
So wie es aussieht hat Kaja jemanden sein Herz erobert und Karim ist vermutlich auch weg, Joschi zieht zum Papa, soweit mal die Infos die ich habe. Ich freue mich auf die Besuche und kann jetzt schon sagen, wir haben unheimlich viele Anfragen und werden vermutlich nicht alle bedienen können, wobei ich die Warteliste erst noch abarbeiten muss. Zur Zeit kommen fast täglich neue Anfragen rein.
08.11.2014





Gestern das Bild zeigt Kiki mit allen sieben an der Milchbar... heute ist es Chira..... Joschi spaziert rum und spielt mit Chira, der hatte vorher bei Mama Kiki schon die MIlchbar angezapft. Es kommt keiner zu kurz und alle werden versorgt von beiden Mamas, eine tolle und neue Erfahrung für uns .









Hier spielt Joschi mit Chira.. die anderen werden gesäugt.

















Ein wenig sind die kleinen Talerchen dann aktiv, spielen miteinander aber fallen dann ziemlich schnell wieder in den Schlaf. Dies mit der Kamera einzufangen ist gar nicht so einfach. Hier einige Bilder vom Tag heute.
Diesmal wieder mit Kiki im Auslauf.

Hier ist Joschi zu sehen wie er probiert Futter zu fressen, auch Kay probiert schon, beide finden aber die Milch von Mama noch besser.

Kay probiert hier auch mal und auf dem nächsten Bild sieht man Kya unterwegs.....

Erste Kontakte zu unserem restlichen Rudel finden jetzt auch statt, da die Welpen jetzt weniger geschützt sind, habe ich auch eine Zeit abgewartet, wo nicht gleich ein Besucherhund mit dabei ist, das wäre für das Rudel gleich schwieriger. Anders ist es z.B. wenn Fuchur kommt, der öfter hier ist, der ist keine Aufregung mehr fürs Rudel. Solche Sachen muss man immer abwägen. Wenn alles so bleibt werden die Welpen alle am Montag entwurmt.
Nach der Aktion wird ein Welpenhaufen gebildet, Körperkontakt ist wichtig, und dann kann man wieder gut einschlafen. Manchmal auch zwei Haufen, mit ein paar Welpen zusammen.





Sie sind einfach noch die meiste Zeit am Tag am schlafen... die aktiven Zeiten nehmen zu aber eben sehr langsam. Soweit mal wieder von heute.


Und auch von dieser dritten Lebenswoche, morgen kommen wir schon bei den K chen in die vierte Lebenswoche, Joschi ist ja 11 Tage älter daher ist er Ende der fünften Woche.


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis