Update
Oktober 2016

H Wurf:   sechste  Lebenswoche
erste Woche H   zweite Woche H   dritte Woche H     vierte Woche H   fünfte Woche H
 sechste Woche H   siebte Woche H   achte Woche H neunte Woche H zehnte Woche H  
 elfte Woche H   zwölfte Woche H die letzten Tage H   Trächtigkeitstagebuch H    ausgezogen H  

12.11.2013(Finja kommt zu Besuch)
Loriot wäre heute 90 Jahre alt geworden, er der Hunde, insbes. Mopsliebhaber.
In meiner Kindheit war für mich Wum ein wichtiger Hund und genau darum möchte ich den Schöpfer von Wum zum Thema Hund zu Wort kommen lassen:
"Hunde sind sprichwörtlich: Ein Hund wäscht den anderen, Morgenhund hat Gold im Mund, Der Glückliche schlägt keine Hunde oder auch: Ich sei, gewährt mir die Bitte, bei euren Hunden der Dritte...
Manchmal wünsche ich mir, dass sein Witz und Humor doch unserer oft so traurigen Welt weiter ein wenig Farbe und Freude einhauchen möge... in diesem Sinne bzw. dem seines sprechenden Hundes ein Oh oh OOOOOOOOOOOOOOh......... für den heutigen Tag.
Heute Nacht haben unsere kleinen Talerchen auch dafür gesorgt dass ich öfter aufstehen durfte, denn sie wollten gleich mehrmals ihre Mama haben... diese will aber nicht immer so, und da muss man dann helfen.
Unsere Welpen sind heute immer noch recht ruhig, der Magendarmbereich geht jetzt eher ins Gegenteil, aber das spielt sich jetzt hoffentlich ein.

13.11.2013
Unsere Mama frisst heute wieder wie irr.... sie wird nie satt könnte man meine. Die Minis trinken Mamamilch und bekommen ihre vier Mahlzeiten und spielen immer mehr miteinander. Meist bleibt Chira hierfür stehen, dann kommen alle gut an die Milchbar. Auf dem Bild sieht man dann wie das abläuft, viel von den Minis ist hierbei nicht zu sehen.
Toll auch zu sehen, wie sie den ges. Auslauf ausnutzen und den Gang üben.
Ruhephasen sind weiterhin sehr ausgeprägt.


14.11.2013
Heute lernen die kleinen zumindest vom Auslauf aus wieder einen anderen Hund kennen. Fuchur war da und hat sich toll entwickelt. (Bilder unter ausgezogen F)Am Rande bekommen sie sicher auch mit, der Papa ist so aufgeregt.... denn Kiki ist läufig. Toll vom Besuch war auch, es gab frisches RInderhackfleisch, das mögen große und kleine Blautaler sehr gerne, ein Danke rüberschick. Solche MItbringsel sind hier sehr beliebt. Die H chen fressen diese auch sehr gerne, da bleibt anderes Futter liegen.

Die Zähnchen brechen weiter durch und die Aktivitäten werden lauter und immer gezielter, oft auch schon kleine Ringkämpfe zwischen den Geschwistern. Auf dem Bild sind es Harun und Hora, aber es sind alle immer wieder in solchen Situationen zu finden. Mal als Unterlegener mal als Sieger.
Harry auf dem Bild daneben, geht seinen Weg.....

Auf dem Bild sieht man auch, das Welpenwc wird gut angenommen, aber nicht immer ganz richtig, immerhin hier ist der Kopf drauf alles andere daneben und so geht die Ladung auch daneben... der Wille war da.
Daneben mal wieder so eine Schlafhaltung, hier tut mir schon beim Anschauen alles weh. Es zeigt aber sie schlafen immer noch sehr viel.

15.11.2013(Elphie kommt zu Besuch)
Wie versprochen habe ich noch die Impftermine fest gemacht.  Für die Planung, die erste ist am 2. 12 und die nächste am 30.12. 2013 damit können wir um ab 2 Januar die Abgabe planen, evtl auch schon zu Neujahr, das kommt dann auf die Welpen an und wie sie es vertragen.

16.11.2013(Besucherfrei wegen Familienfeier)
Heute gab es gleich früh Morgens Rinderhack, man können die MInis da fressen.
Danach wird geschlafen....
 Da immer wieder Anfrangen kommen, wir haben noch Buben frei, die Mädels sind alle weg, bei den Buben ist Halil in der engeren Auswahl aber noch nicht fest reserviert, Harry und Harun sind frei und bei Hannes muss ich noch eine Entscheidung treffen, die ich mir bis zum Wechsel in die nächste Woche vorgenommen habe.

17.11.2013
Sonntag ist oft Panystag unserer Hunde. Erstaunlich, auch die Welpen sind da nicht anders, sie putzen das weg wie nichts, anderes Futter bleibt oft länger im Napf, aber Panys nicht. Wie ich dann immer wieder von Welpenkäufern höre bleibt das auch später so...... Unsere lieben das auch. Ich habe in letzter Zeit schon überlegt ob ich eine Alternative dafür suche, denn die Qualität hat mich vor einem guten Jahr mehr überzeugs als jetzt, aber unsere Hunde mögen es und das ist die Hauptsache.
Die Raufereien nehmen zu, manchmal schimpft dann schon einer lautstark. Chira säugt weniger und die Welpen fressen mehr Futter. Die Entwicklung schreitet voran. Es geht so schnell und dann sind sie schon wieder flügge... auch wenn die Wartenden das jetzt noch gar nicht so sehen können.... Bald ist die Zeit mit einem Zwerg aus dem Blautal da.

18.11.2013
Unser Bau geht weiter. Ab und an ist es laut und wenn Mama lautstark bellt sind die Welpen sehr aufmerksam. Sie gehen in den geschützen Bereich ... erstaunlich was so der Instinkt alles möglich macht. Chira säugt nun auch nachts nicht mehr so und so wie es aussieht will sie in der Schlafkiste schlafen. Gino ist ja ausgesperrt wegen unserer läufigen Kiki. Manchmal der ganz normale Wahnsinn hier. Auf jeden Fall kann ich jetzt schon allen Besuchern sagen, die nächsten zwei Wochen sind kompliziertet als ohne läufige Hündin.

19.11.2013
Aktiv wie sonst was, verfressen, wenn sie meinen das es schmeckt, dass kann man zur Zeit schreiben für die H chen. 
Chira säugt weniger, langsam aber sicher denken wir wirklich ans abstillen.
Die sechste Woche geht zu Ende, ich würde so gerne mit den Minis mal raus gehen, aber für den ersten Ausflug ist es einfach zu nass bzw. nasskalt.
Ich hoffe doch mal, dass wir das in der nächsten Woche schaffen werden.
Und damit schließen wir die sechste Lebenwoche und gehen weiter in die siebte ....


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis