Update
Oktober 2016

H Wurf:       Bis zum Auszug
erste Woche H   zweite Woche H   dirtte Woche H     vierte Woche H   fünfte Woche H
 sechste Woche H   siebte Woche H   achte Woche H neunte Woche H zehnte Woche H  
 elfte Woche H   zwölfte Woche H die letzten Tage H   Trächtigkeitstagebuch H    ausgezogen H  

Willkommen in der neuen Woche und im Neuen Jahr 2014. Wir wünschen allen Besuchern unserer HP ein gesundes und glückliches NEUES JAHR!!!

01.01.2014
Heute Nachmittag wird es ernst, der erste H Welpe zieht aus..... es ist unsere Hannah.
Sie ist eine der ruhigeren vom Wurf, aber nicht schüchtern oder ängstlich, nur etwas ruhiger, was aber nicht Transuse bedeutet, der H Wurf ist einer unserer aktivsten von allen.
Wir zeigen wie Krallen und Pfoten geschnitten werden, Ohren gezupft, Augenkämmchen benutzt wird usw. Es ist viel Info, aber manchmal muss das sein.







Dann kommt der Moment wo ich immer gar nicht mag, das Geld kommt auf den Tisch und für so ein paar Stückchen Papier wechselt das Tier seinen Besitzer, ich bin da immer sehr nah am Wasser gebaut und froh wenn das dann rum ist.
Schön dagegen sind die strahlenden Augen der neuen Halter, wie z.B. auch hier bei unserer Hannah.
Der Abschied läuft dann immer gleich ab, die Abholbox wird auf den Boden gestellt, die 4 Blautaler Havis schauen sie genau an, manchmal gehen sie auch rein, heute z.B. hat Kiki es sich drin gemütlich gemacht. Dann kommt ein Kauteil für den Welpen rein und dann der Welpe. Die Box wird dann verschlossen und nun können Mama, Papa und alle die da sind schauen ob es ok ist.... für die Mama wichtig, dass sie das immer im Ritual mitbekommen....

Dann geht es auf die weite Reise in die Welt.
Wir wünschen Hannah bzw. Frida eine gute Zeit und freuen uns schon auf die nächste Zeit, wenn sie noch einige Tage hier im Blautal sein wird.
Machs gut Mädel, und bleib so gesund und munter wie wir dich kennen. Auszugsgewicht 2305 gr

Zu Harry kann ich nun auch fest schreiben er ist reserviert, damit sind alle Welpen weg.
Ansonsten suche ich mir gerade wirklich einen Wolf..... unsere Welpenleinen zum mitgeben und die Halsbänder dazu, sie sind einfach im Haus verschwunden... ich suche und suche, habe auch jetzt neue bestellt( dann müsste man eigentlich die alten finden), haltet mir mal die Daumen dass sie noch gefunden werden......ich weiß nur noch dass ich sie nach dem Auszug der letzten Welpen irgendwo an die Seite geschoben habe..... aber wo.... manchmal ist ein Haus einfach zu groß.

02.01.2014
Heute ist nun auch Halil abgeholt worden, der jetzt ja Balou heisst.
Machs gut kleiner Mann und sei gnädig mit deinen neuen Frauchen und Herrchen, du bist immer so schnell ausgewitscht.... das sind sie noch nicht gewöhnt.
Noch ein Abschied vom Brüderlein und der Mama und dann geht es los mit einem Auszugsgewicht von  2383 gr.

Weil wir ja gerade beim Sesselfotos machen sind... hier noch
Hannes wiegt heute 2312

Harry
heutiges Gewicht 2701 gr
Harun wiegt heute 2523gr

und Hora, die morgen nachmittag gehen wird..... mit heute 1720 gr. Damit kann man sich jetzt mal die unterschiedlichen Gewichter unserer H chen vorstellen.... gerade zwischen Hora und Harry liegen 1000 gr, das finde ich immer so interessant, wie sie sich entwickeln.

03.01.2014

Und dann ist der für mich schon länger gefürchtete Tag da, auch unsere Hora geht, heisst ja jetzt Hera und ich hoffe dass du weiterhin so ein aufgewecktes Havimädel bleibst.
Ich hatte so viel Freude an dir, ganz sicher wirst du uns fehlen. Bleib gesund und ich bin gespannt wie schwer du einmal werden wirst.
Auszugsgewicht heute ist 1740 gr.


So strahlende Gesichter..... machs gut kleine Hora, nein ab jetzt ja Hera.

Ich möchte auch noch auf unsere Hundesitterseite hinweisen, Hannes hat auch schon einen Termin reserviert.

Post der Ausgezogenen ist angekommen:
Beiden scheint es super gut zu gehen.
Hannah/Frida macht es ihren Haltern so leicht, vielleicht wird es ja doch was, dass sie gleich ganz bleiben kann und nicht ab und an hier betreut wird, freut uns die eine Seite... andersrum hätten wir uns auch gefreut sie wieder eine Weile zu hegen.....
Halil/ Balou ist so wie es aussieht ganz vorbildich, macht seine Geschäfte schon gut draussen und wie es sich anhört hat er alles auch super im Griff. Macht weiter so ihr beiden ich freu mich wenn der Neustart so gut geht. Bin schon auf die ersten Bilder gespannt.
.... und abends sind dann schon die ersten Bilder von Hora/Hera da.....
die finden sich wie immer auf der Seite der ausgezogenen Welpen wieder: Ausgezogen H Wurf
Danke für die Bilder ich habe mich riesig gefreut......
für alle Interessierten, auch Hera ist gut angekommen, hat schon gut gefressen und ich denke schon einiges angestellt.

04.01.2014
Mein Schultag war wieder einmal sehr intensiv aber gut, das Essen mit den ehemaligen Haltern von Elly war einfach nur super nett, nochmals DANKE.
Unsere H Bande ist gut drauf..... und die Leinen sind gekommen...
Todmüde aber zufrieden falle ich ins Bett und harre der Dinge die morgen kommen.

05.01.2014
Heute ist der lange erwartete Tag für Harun, der ja jetzt Harry heisst.
Wie man sieht wird die Transportkiste von unserer Ronja ganz feste getestet... kann man auch liegen, kuscheln... ist es ok.... scheint sie sich zu fragen... Ergebnis... sehr gemütlich und ok.
Harun wird noch fein gemacht, alles nochmals besprochen, dann darf er in seine Box einziehen....
Mama und Papa schauen ob alles ok ist, dann das Brüderlein... und dann geht es fast schon los.

Für mich immer ein ganz bewegender Moment.
Harun-Harry wünsche ich ein wenig Ruhe und Beständigkeit.
Unser Feger vom Wurf wurde ja sehnsüchtig erwartet.... Bleibt alle miteiander gesund und viel Freude miteiander....
Auszugskampfgewicht von Harun ist 2593 gr.
und hier noch Eindrücke vom Auszug, leider war ich so verpeilt, habe das Dosisabschiedsfoto vergessen, aber das holen wir dann noch nach... grins, ein paar haben wir ja schon hier auf der HP.



In der Abholphase hatten wir dann noch Ellybesuch hier... dieser hat natürlich auch die Welpen bewundert und beknuddelt... Hannes fand das super toll , Harry wollte lieber sein Ding machen.
Da Hannah jetzt doch gleich mal fest bleibt... haben wir nun im Moment noch zwei Welpen im Haus...
beide sind weiterhin fest reserviert.

06.01.2014
Heute ist Tiersitterauszugstag, zwei Papageien dürfen wieder in ihre Heimat und Elly wird auch abgeholt mit großer Freude. Für Chira wieder schwer, denn die beiden kommen einfach super klar miteinander und spielen auch viel.
Harry und Hannes laufen jetzt mit den anderen mit, d.h. sie sind nur noch zum Schlafen und Fressen im Auslauf.
Dies geht immer erst, wenn es nicht mehr alle Welpen sind, vorher müssen sie ab und an doch mal drin bleiben.
Beide fressen weiterhin gut.
Unsere ausgezogenen sind alle bisher gut drauf, Bilder kamen auch, da kommen die nächsten Tage noch welche auf die Ausgezogenen Seite.
Die ersten konkreten Anfragen für den nächsten Wurf treffen ein, so werden hier auch bald wieder die ersten Gespräche hier im Blautal sein.....

07.01.2014
Der Alltag kommt hier so langsam an, Kerstin ist wieder arbeiten und wir haben noch Baustellenpause.... die Fotobüchlein des F und G Wurfes wie auch des H Wurfes gehen beim ersten in die Endphase und mit dem H Wurf möchte ich noch anfangen und ich hoffe es werden alle die nächsten Tage soweit dass sie zum Hersteller geschickt werden können.

08.01.2014
Heute war ein Besucher freier Tag, aber sonst war viel los.
Die zwei Wirbelwinde toben durchs Blautal....
Mama Chira spielt die Tage ganz fest mit den zwei Buben. Rumtoben mit Mama ist toll.
Mama nutzt das oft, um auch hier ein wenig Erziehung ins Spiel zu bringen. Ganz nebenbei sozusagen.
Gerade das ist in der Sozialisation noch recht hilfreich.


09.01.2014
Heute kam Post zu Händen von Hannes... ganz lieb gemacht, danke und er wird euren Durft einsaugen...
Harry wurde kräftig beschmust und sein Zubehörpaket hat sich schon auf die Reise gemacht.
Harry ist gleich zum Frauchen und hat feste gekuschelt.
So wie es aussieht haben sich da zwei gefunden.
Welpis schlafen zur Zeit immer gut und fest, nach soviel rumtoben am Tag...... so können wir alle schlafen.
Fuchur war auch wieder da und ganz arg lieb zu den Welpen, solche Rüden sind da wirklich ein Segen für die Sozialisation, dafür hat er auch ein Spielzeug mitnehmen dürfen....

10.01.2014 (vormittags kommen Interessenen für den nächsten Wurf)
Heute erreichte mich eine Mail die mich sehr traurig und wütend zugleich gemacht hat.
Hier mal Auszüge daraus.....
...unser Start als Hundehalter verlief extrem unerfreulich. Wir hatten ein kleines HavaneserMix-Mädchen von einer Tierschutzorganisation adoptiert. Leider war es nur einen Tag bei uns und fünf Tage stationär in der Tierklinik wo es trotz Einsatz aller med. Mittel (Bluttransfusion; Antibiotikum; Interferon) fur knapp 1400 Euro verstarb.
Meine Frau war gestern zu einem abschließenden Gespräch in der Tierklinik und hat folgendes mitgenommen: Wenn zwischen Kontaminerung - Haus, Auto, Garten - und dem Einzug eines neuen Welpen wenigstens drei Wochen liegen, das Haus desinfiziert und der Boden mit Heißdampf behandelt wurde sowie der neue Welpe bereits die zweite Impfung erhalten hat, besteht kein Ansteckungsrisiko...

Traurig bin ich für die Halter, die sich sicher so wie alle anderen auf den kleinen Wuschel gefreut hatten, dann gleich so schmerzhafte Erfahrungen machen mussten. Traurig für alles was da an Ängsten und Gefühlen durchlebt werden musste.
Wütend bin ich deswegen, weil das kein Einzelfall ist. Immer wieder werden Tiere aus dem Ausland eingeführt und mehr als einmal schleppen sie Krankheiten ein, die unsere Tiere hier bedrohen.
Z.B. wegen dem Pavovirus wurden schon Zuchten geschlossen, weil in der Nachbarschaft Auslandshunde das eingeschleppt haben. Welpen hätten keine Chance auf ein Leben gehabt.
Warum holen wir uns TIere aus dem Ausland, wenn doch die deutschen Tierheime voll sind, ... warum fühlen wir Deutschen uns immer verantwortlich alles Leid der Welt zu retten und andere Länder nutzen unser Mitleid aus... es ist ja viel einfacher was lästig und teuer ist woanders hin abzuschieben.
Und warum nutzen andere Menschen das Gefühl für die leidenden Tiere aus und vermitteln sichtlich kranke TIere an Menschen die gerne einem Lebewesen Heimat geben wollen, egal ob aus Deutschland oder auch aus der gesamten Welt.......
Nicht dass man mich falsch versteht.... ich habe nichts gegen Hunde aus dem Tierschutz, aus Tierheimen, ... es geht mir darum, dass wir nicht die ganze Welt retten können.
Wir müssen unsere Tiere gut halten und auch armen Würmchen aus dem Tierheimen helfen sollten.
Neben den ganzen krankheitlichen Aspekten kommt dann noch dazu, dass viele TIere auch psychische Vergangenheiten haben, die oft für die TIere recht lange belastend ist.
Ich weiß, dass ich mit dieser Meinung manche Leute vor den Kopf stoße, denn die sehen die armen leidenden Tiere im Ausland. Klar ist es schlimm, sicher leiden da Kreaturen, ... das ist keine Frage, aber man muss auch die Seite der Tiere und Menschen hier sehen und gewichten.
Es gibt immer Menschen die da unterstützen und helfen, das ist auch ok. Bitte aber gesunde Tiere, die hier für niemand eine Gefahr sind, gesund an Leib und an Seele.
Oder die Geiz ist geil Menatlität mancher Menschen, billig einen Welpen aus dem Osten holen und dann?
Gerade ein aktueller Bericht klick
Andersrum darf man aber auch nicht vergessen, auch von noch so guten Züchtern kann man einen Hund erwerben der krank ist .... aber wir gehen einfach jetzt mal vom Normalfall aus.
Auch ist es für mich als Züchter nicht einfach, gebe ich ein Hundekind in diesen Haushalt, der belastet ist... wie gut ist ein Welpe geschützt wenn er dort einziehen würde.... für mich zum heutigen Stand weiß ich nicht ob ich es tun würde oder nicht, sicher ist nur, dass ich es nicht jetzt machen würde, beim nächsten Wurf könnte ich bis dahin mal noch eine Meinung finden. Der Abstand zum kranken Welpen und dessen Krankheit wäre größer ......
Und ich sage auch immer wieder, ich bin ein Züchter der sich auch mal den Luxus erlaubt NEIN zusagen. Nein weil es von den Umständen nicht passt ..... auch wenn es für manche unverständlich sein mag, wenn Tränen fließen, ich verstehe mich in erster Linie mal als Anwalt der Tiere, unserer Blautaler Havis. Soweit mal zu den Gedanken eines Züchters.

11.01.2014
Bei diesem Wurf habe ich gar keine Draussenfotos... weil es so schlimm aussieht bei uns ... eben Baustelle.
Dachte aber heute mache ich doch welche, wenn auch nicht schön, sie machen ihre Erfahrungen draussen.. Harry und Hannes mit unseren unterwegs.....
Familienausflug sozusagen.



Man sieht denke ich auch gut, Chira spielt viel mit ihnen und das tut glaube ich allen gut....

Harry ist hier wieder auf dem Weg rein... es hatte immerhin MInusgrade, als wir früh draussen waren....
Nun regnet es, besser kalt als nass.

An Brüderlein Harun/Harry schicken wir liebe Besserungsgrüße der hat heute Vormittag die Spuckerei. Hoffe das ist bald wieder im Griff und nicht so wie es  bei einem F Rüden war....
da kamen auch immer wieder Anrufe, er spuckt, kaum war es im Griff, ging es wieder los.
Mit der Zeit kam dann raus, der kleine Schlingel frisst immer wieder Eibe im Garten und das bekommt natürlich nicht. Also nicht nur nach Kabeln usw. schauen sondern auch ob giftiges im Garten oder Haus zu finden ist.

Was ich ansonsten von den ausgezogenen H chen gehört habe ist alles im grünen Bereich. Weiter so... ich freu mich für alles was ihr jetzt erkundet und lernt.

12.01.2014
Juhu.....die Fotobücher für den F und G Wurf wie auch für den H Wurf sind fertig gemacht und gehen gerade in den Verlag zum Druck..... Ich bin immer so froh, wenn das geschafft ist... wenn die da sind bekommen dann wohl alle Post......
Heute war Bakim da, aber das war kein Problem für die kleinen Wuschel, die sind jetzt Besuchererfahren..... das ist eine gute Vorraussetzung für den Auszug.
An der Tür aus unsere neuen Vorbau raus... zwei Fellwuschel... heulen.. trauen sich nicht weiter... bin gespannt wann sie das nun allein schaffen, heute hat der Mut gefehlt... aber das wird... später hat es geregnet.... da will ja kein Havi raus... zumindest keiner von uns.

13.01.2014(vormittags kommt unsere Glinda zu Besuch)
Wir toben rum wie Bolle... aber raus traun wir uns nicht... immer muss man uns über die Schwelle tragen... grins.
Nein im Ernst, sie sind super fit und fressen gut, schlafen nachts nun auch durch... rundrum alles ok.
Poster für den Gang hier bei uns in Erinnerung an die H chen ist auch fertig.

14.01.2014
Heute haben sie für die Verschönerung der Wohnung gesorgt... Gelber Sack mit Inhalt wurde verrissen und der Inhalt verteilt.... Blödsinn machen ist jetzt erste Priorität.
Man kann dabei weinen und lachen gleichzeitig.

15.01.2014
Wir haben einen Link zu den Fotobüchern vom F/G und vom H Wurf






















16.01.2014
Heute sind die Fotobüchlein schon angekommen.. freu.
Somit kann es Hannes gleich mitnehmen und zu Hora ist es auch schon unterwegs.
Noch was ist zu vermelden, erst Harry und dann nach einer guten Weile Hannes sind allein raus in den Garten. Das war eine Überwindung aber sie haben es geschafft... sie werden jetzt einfach flügge.
Harry war dann auch viel im Sessel, den wollte er gar nicht mehr räumen.
So langsam wird es mir schwer ums Herz, bald zieht der nächste aus.....die kleine Kulizeichnung hat uns das Frauchen von Hannes geschickt ... ich fand die so passend, dass ich sie auch auf die HP gestellt habe.

17.01.2014 Auszugstag Hannes
Es gleicht sich immer wieder.... heute ist es für Harry schlimm, denn er ist jetzt allein... bin auf die kommende Nacht gespannt.
Hannes wiegt heute 2743 gr. also fast ein Kilo mehr als unsere Hora beim Auszug.
Hannah geht es ebenso super gut, Harun(Harry) ist auch wieder fit, soweit der Ausblick zu den schon ausgezogenen Geschwister.
Hannes wurde natürlich auch verabschiedet wie alle anderen, noch einmal alles gezeigt wie werden die Pfoten geschnitten, die Ohren gezupft usw.
Toll war auch zu hören, wie die ges. Familie den Einzug von Hannes vorbereitet hat, ich hoffe ich bekomme die versprochenen Bilder dazu, das ist zu herzig geworden...
Eine Wohnschachtel für Hannes, toll beschriftet und hergerichtet....
die Vorfreude auf das Abenteuer Hund spricht nicht nur aus den Augen hier sondern auch aus diesen Schachtelbildern.
Chira hatte uns viel im Auge und beobachtet, Ronja und Kiki haben sich ums Transportkörbchen gekümmert, Gino hat ebenso aufgepasst.... da wir es immer gleich machen kennen unsere Hunde das  Abschiedsritual schon ganz gut.
Hannes, du warst ein solche Goldschatz, bleib einfach wie du bist und bring allen denen du begegnen darfst in deinem hoffentlich langen gesunden Hundeleben ein klein wenig Sonnenschein ins Herz. Machs gut.

Abends übt sich Harry dann in wölfisch ... so allein zu schlafen ist er nicht gewöhnt... schaun wir mal ob er noch zu mir zieht, das war z.B. bei Balu damals so....

18.01.2014 Harry bekommt Besuch...... und bleibt nun noch bis zum 25.01.2014
Also noch eine Woche H wurf dann wird das Tagebuch wieder geschlossen....
Harry hat die Nacht gut gemeistert und durchgeschlafen, wirklich super gemacht.
Er lernt jetzt schon dass er dann ganz allein schlafen kann. Für die Welpen ist das immer ein recht großer Schritt. Zur Belohnung gab es heute mal wieder Rinderhack, da könnte man meine er verschluckt sich... sowas von gierig.....
Hannes hat die erste Nacht gut gemeistert, einmal musste er raus und hat dann wieder geschlafen bis im Haus der Trubel anfing... gut so und weiter so.

Vorrausschau für die nächsten Tage... wir werden berichten wenn es was zu berichten gibt, ansonsten wird Harry im Rudel mitlaufen.

19.01.2014
Die Nacht ging auch gut.. erst mal kurz Wolf spielen, dann schlafen bis morgens..... super wenn das so bleibt....

20.01.2014
Jetzt geht das raus in den Garten gehen schon wie von selber... mit den anderen rein und raus als ob er dazu gehören würde... er lernt schnell der Harry.
Und wie sich die Bilder gleichen, ich war nur zu langsam... Harry hat wie schon öfter Welpen hier im Haus... also er war in der Spülmaschine. Im Auslauf ist er nur noch wenn er selber will oder zum Fressen und Schlafen. Darum haben wir den Auslauf halbiert, also auf Orginalgröße genommen.
Geschmust wird auch immer wieder.... es ist so schön so ein Energiebündel zu beobachten.

21.01.2014 Heute ist Weltknuddeltag
Klar das wir da auch mitmachen und allen Havis vom Blautal einen Knuddler schicken......und allen Havis überhaupt und natürlich denen die es sonst irgendwie brauchen, denn es tut jedem gut, nur nicht alle geben es zu.....
Harry ist so oder so ein Kampfschmuser... da geht das wie von selber.

23.01.2014
Ich bin begeistert wie Harry es meistert jetzt ohne Geschwister hier zu sein.... auch wenn er manchmal anderer Meinung als die Mama ist er ist hier viel unterwegs und folgt mir auf Schritt und Tritt. Sein Geschäft macht er noch gerne drinnen, draussen ist spielen viel schöner und wichtiger... aber das wird auch noch werden. Sogar wenn es draussen dunkel ist geht er mit den vieren von uns raus.
Ich denke mehr können wir auch nun nicht mehr vorbereiten um ihn für den Auszug nach München vorzubereiten....bald ist es soweit und wie ich weiß wird auch er sehnsüchtig erwartet.

25.01.2014
Heute zieht unser Harry aus..... nachdem er sich in ein kleines Schweinchen verwandelt hatte, durch den Matsch der Baustelle habe ich ihn heute noch gebadet. Fand er nicht toll musste aber sein.
Und dann ging es wie immer..... erst noch die Pflege ein wenig gezeigt, die Welpenmappe angeschaut und besprochen, ..... Halsband angezogen und Harry verpackt.... Mama Chira war/ist traurig... sie hatte so viel mit ihm gespielt die letzten Tage. Machs gut Harry, du bist ja schon fast ein GROßER mit deinem Auszugsgewicht von 3485 Gramm.


Eine Anmerkung am Rande muss ich noch loswerden. Harry scheint einiges vom Papa geerbt zu haben. In bes. Weise das WERFEN, Gino macht das auch oft mit Leckerchen, bes. mit Möhrenstücken und mit Schneebällen, die er aus dem Schnee beisst. Genau so scheint Harry auch zu werden. Toll wenn man solche Beobachtungen machen.... geht mir bei anderen Welpen oft auch so... aber hier ist das wirklich auffällig....

Bleib so wie du bist, selbstbewusst und neugierig.... wir wünschen dir und deinen Dosis eine wunderschöne Zeit miteinander und mit dir zieht nun der letzte Welpe vom H Wurf aus.

Wir sind dankbar für die Erfahrungen, die wir machen durften... für die vielen schönen Stunden die uns ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben und freuen uns immer wieder mal etwas von Hannah, Halil, Hora, Harun, Hannes und Harry zu hören, lesen oder Bilder zu sehen.... Besuche sind natrlich auch gewünscht....

Wenn wir jetzt Bilder von den H chen bekommen dann bitte hier schauen.

Auszugsgewicht
Hannah (1.1.14) 2305 gr. Halil (2.1.14)2383 gr, Hora (3.1.14) 1740gr, Harun (5.1.14)2593 gr, , Hannes (17.1.2014) 2743 gr. , Harry(25.01.2041)3485 gr.


                                                                     -Ende-


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis