Update
Oktober 2016

E Wurf DRITTE Woche - Übergangsphase

Erste Woche   Zweite Woche   Dritte Woche   Vierte Woche   Fünfte Woche   Sechste Woche Siebte Woche
  Achte Woche   Neunte Woche   Zehnte Woche Elfte Woche Zwölfte Woche Bis zur Abgabe     ausgezogen

28.08.2012
Jetzt sind sie schon zwei Wochen alt und wir beginnen die dritte Woche.
Von allen unseren Würfen sind sie weiterhin die leichtesten Welpen aber sie nehmen alle täglich zu.
Alle Augen sind nun auf und sie krabbeln schon sehr aktiv in der Wurfkiste herum. Es wird aber auch viel geschlafen.

29.08.2012
Die erste Entwurmung steht an. So Minimengen habe ich noch nie geben müssen.
Die Welpen wiegen zwischen 280 und 330 Gramm.
Mama Chira frisst weiterhin gut und nimmt sich jetzt auch ab und an Auszeiten.

30.08.2012
Die erste Entwurmung ist gut verkraftet. Alle entwickeln sich prächtig.
Die Bilder dieser Woche zeigen so einige Fortschritte, die die Kleinen machen. Interaktionen untereinander fangen an, die Ohren beginnen zu hängen ( dann hören sie bald etwas), Mama Chira muss auch nicht ständig bei ihnen sein, sie halten die Wärme jetzt besser und trinken größere Mengen, dann aber halten sie auch längere Pausen aus.



31.08.2012
Bilder sind nun heute entstanden. Man sieht denke ich auch Farbveränderungen. Z.B. Enno bekommt immer dunklere Ohren, das ist klar ein sabel/zobel Rüde, Enya wird an vielen Stellen heller, Edda ebenso, es ist wirklich interessant was sich da farblich tut, Farbwundertüten eben.

01.09.2012
Wir werden immer größer und aktiver.
Es ist so toll dieses Leben begleiten zu dürfen, so langsam sieht man auch dass sie optische wie akustische Reize mitbekommen und reagieren. Interaktionen werden immer stärker untereinander.

02.09.2012
Heute wird Mama Chira vier Jahre alt, natürlich gibt es extra Leckerchen und eine dicke Bockwurst, die gehört bei ihr zu den Lieblingsspeisen und wird natürlich wegen dem Salzgehalt nicht so oft gegeben. Chira frisst sehr viel und auch die Welpen trinken viel und nehmen dementsprechend gut zu.

03.09.2012
Heute wurde von Edda schon der erste Ausflug ausserhalb der Wurfkiste unternommen. Die Wachzeiten nehmen zu, die Lautstärke auch, das Kotabsetzen wird langsam immer selbstständiger erledigt. Das erste mal wurden die Krallen geschnitten, damit wird die Chira nicht mehr so am Bauch gekratzt. Damit ist diese Woche auch wieder beendet und langsam können wir an den Umzug in den größeren Auslauf denken.
Weiter geht es zur nächsten Woche.


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis