Update
Oktober 2016

E Wurf Elfte Woche -Sozialisierungsphase -

Erste Woche   Zweite Woche   Dritte Woche   Vierte Woche   Fünfte Woche   Sechste Woche Siebte Woche
  Achte Woche   Neunte Woche   Zehnte Woche Elfte Woche Zwölfte Woche Bis zur Abgabe     ausgezogen.

23.10.2012 Elly bekommt wieder Besuch.
Wir hatten viele Anfragen, haben vielen abgesagt, evtl hat noch jemand Interesse, wir haben wieder eine Hündin frei zur Vergabe. Bitte einfach bei uns melden, .....
Durch den PC Crash steht auch heute schon fest, das Welpenbüchlein von diesem Wurf wird erst später fertig werden. Es geht dann auf postalem Weg auf die Reise  zu den Welpeneltern.

24.10.2012(Vormittags keine Besuche möglich, ich muss mein Auto nochmals in die Werkstatt bringen.)
Heute waren viel im Garten unterwegs, man sind die schnell. Die Wiese ist nun nochmals frisch gemäht, sollte es jetzt nochmals trockener werden, dann können wir da auch mit den Welpen drauf.
Heute nun kann ich schreiben, dass Enya wieder frei ist. Wir haben uns sehr lange beraten und mehrmals die Interessentin hier gehabt. Aber es hat von unserer und der Hundeseite einfach nicht gepasst. Aus diesem Grund haben wir zum ersten Mal von unserer Seite einen Reservierungsvertrag gelöst. Wer seine Hundezucht mit Herzblut betreibt muss sich einfach sicher sein, wohin die Welpen gehen. Mag sein, dass man evtl der Interessentin Unrecht tut, aber wir stehen da auf Seite der Hunde und bei immer wieder starkem Bauchgrummeln muss man eine Entscheidung treffen. Leicht fällt sowas nicht, das kann sich sicher jeder vorstellen, zumal man ja auch weiß, dass sich gefreut und sehnlichst gewartet wurde.
Da wir viele Anfragen hatten und absagen mussten, Interessierte an Enya sollen sich einfach melden. Sicher ist jetzt schon sie wird sehr stark aufhellen. ähnlich unserem Balto ( siehe Bilder ausgezogen B Wurf). Alle anderen Welpen sind fest vergeben.

25.10.2012
So langsam haben wir unseren Garten winterfest. Es geht auch mit riesen Schritten täglich die Gradzahlen draussen nach unten. Auch die Welpen kommen teilweise immer wieder gerne selber rein.
Trotzdem war es heute ein super Fotowetter, daher kommen heute ganz viele Fotos von den einzelnen Schnuffeln.

Enya:
            
          
Elly:
          
               daneben Enno.
Edda:
              
                
                                                          
Elphaba/Elphie:
                      
                       <
                                        
Enzio:
                            
Enzio gibt unserem Gartenhavi ein Bussi .... mit etwas Vorsicht aber immerhin....
            
                
Enno:


ich hoffe man sieht die Spaß den wir alle hatten.
Auch mit Chira konnte man super spielen... fanden zumindest die Echen....und Papa Gino schaut zu.....




26.10.2012(Nachmittags keine Besuche möglich)
Heute war ein wirbeliger Tag, viel im Garten wegen dem angesagten Schnee geschafft, aber soweit sind wir fertig geworden. Die Welpen waren oft sehr nass, daher immer wieder trockenrubbeln angesagt. Sie nutzen die Wiese jetzt schon selbstverständlich und sind super schnell darauf unterwegs.

27.10.2012(Moni hat Schultag, kein Besuch möglich) Der erste Schnee ist für uns angesagt....... und fällt auch....grummel.
Alle Welpen kommen auf Kerstins Welpenruf nur Elly nicht... Kerstin sucht, die Wiese ist eigentlich für Welpen geschlossen, aber die kleinste vom Wurf überwindet das große Hindernis wohl am besten und toll mit Mama auf der Wiese rum..... Manchmal können einen solche Suchen wirklich Nerven kosten.
Viel wird auch in der Wohnung gespielt, da es einfach sehr kalt draussen ist. In dieser Nacht bauen sie gleich zwei Spielzeuge auseinander und treiben mächtig um. Nachtruhe ist da wirklich was anderes. Aber dank Uhrumstellung ist das auch zu verkraften....
Wettereindrücke.....

28.10.2012
Enno und Elphie  bekommen Besuch und ein Welpeninteressent für den nächsten Wurf ist angekündigt kommt aber nicht. Sowas ist immer ärgerlich und ich erwarte eigentlich wenigstens eine kurze Info, dass es nicht klappt.
Bemerkt wurde von den Besuchern, die Welpen sind wieder gewachsen und viel aktiver wie vorher, Schlafbedürfnis muss abgenommen haben. Sowas freut mich dann auch, denn selber merkt man das nicht so schnell, man sieht sie ja täglich um sich rum.
Anderes lässt vom heutigen Krallen ausschneiden berichten. Alle wehren sich mehr oder weniger. Ist man ja als Züchter gewohnt. Aber Enno der schießt den Vogel ab. Er windet sich wie wild, will nicht und als gar nichts mehr hilft lässt er ein Bächlein laufen... zweiter Versuch... gleicher (Miss)Erfolg..... dann bauen wir ihm eine Windel und gut so, denn auch hier versucht er es wieder, diesmal aber sind wir vorgewarnt und können auch seine Pfoten ausschneiden.
Später hat er eine Auseinandersetzung mit Ronja, was auch zu einem Bächlein auf dem Besucherschoß führt..... er ist also jemand der bei Stress so reagiert. Jeder Welpe ist halt anders.
Elly wird langsam mehr zum Raufbold, Enya ist die Besonnene, die alles erst betrachtet und genau entscheidet. Wild toben kann man drinnen wie draussen und so wird es uns nie langweilig.
29.10.2012
Edda bekommt Besuch, auch wenn die Terminabsprache etwas schief lief, es hat geklappt und wurde sehr lange beraten ob man nun doch einen dunklen Hund will wie ursprünglich gewünscht oder bei Edda geblieben wird. Den Ausschlag gab dann glaube ich das Herz, das zumindest von einem Juniorherrchen eindeutig schon mit Edda belegt ist.
Edda wird ab jetzt nicht mehr Edda sondern Flock gerufen werden.
Hier noch ein Bild mit ihren zukünftigen Haltern


hier geht es weiter zur nächsten Woche


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis