Update
Mai 2017

Vierte Woche - Prägungsphase -

Wurftagebuch:
erste Woche
zweite Woche   dritte Woche vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche   siebte Woche  
achte Woche neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche zwölfte Woche   dreizehnte Woche ausgezogen


04.06.2011
Mit Beginn dieser Woche kommt ein wichtiger Schritt, sie werden so langsam an Futter gewöhnt. Geplant war eigentlich sie mit Tartar langsam hinzuführen, aber bei der heutigen Abendfütterung hat sich bes. unsere kleine Wuchtbrumme Chaya auf das Futter von Ronja gestürzt und schon einiges verputzt.
Calro, Clairchen und Chica haben auch ein wenig genommen, aber sehr wenig.
Alle Welpen wiegen jetzt über 500 Gramm und wir sind absolut im Stress, denn wir haben gleich drei Projekte bei uns im Garten und sind davon total ko.


 05.06.2011
Heute haben sie alle gut zugelangt und so wird Ronja etwas entlastet.
Noch etwas ist heute zu berichten.
Die Welpen und Mama Ronja schlafen die erste Nacht beim Welpenauslauf und nicht mehr bei mir:
Für mich eine ruhige Nacht und Ronja hat mehr Platz für sich und kann sich auch ein wenig zurückziehen, wenn sie will.

Neben den Aktionen schlafen die Welpen natürlich auch noch viel. Besonders nach den Mahlzeiten..

Mama Ronja hat mal von der Nähe, aber auch aus der Distanz immer ein Auge auf ihre Kleinen bes. wenn Kiki kommt ist sie sehr vorsichtig. Die Aktionen der Welpen untereinander nehmen zu.

06.06.2011
Heute habe ich das Tartar trotzdem besorgt und auch dieses wurde gut gefressen und ich denke auch gut vertragen. Ronja bekommt weiterhin noch Welpenmilch zur Unterstützung und auch sonst soviel sie zum Fressen will.
In der aktiven Zeit sind die folgenden Bilder entstanden. Kiki muss ab und an noch etwas gebremst werden, weil sie zu wild wird, aber Welpen wie auch Kiki finden sich sehr spannend.




Ich denke die Bilder sprechen für sich und zeigen recht gut, dass wir jetzt schon sehr aufpassen müssen, wohin wir gehen und ob nicht ein Blautalerchen irgendwo im Weg steht oder geht.
Die Bewegungen werden sicherer und wenn es das Wetter zulässt gehen wir dann auch das erste mal nach draussen.
Hierzu sollte es nicht zu heiss und nicht nass sein, das ist gerade zur Zeit gar nicht so einfach.
Vielleicht schaffe ich die Tage auch noch ein Video, um die Bewegungen einzufangen, dann kann man sich noch mehr vorstellen was hier abgeht. Für die Welpen ist das jetzt auf jeden Fall eine sehr ereignisreiche Zeit, da sie so vieles kennen lernen und so ganz langsam hören sie auch etwas von der Welt.

07.06.2011
Immer wieder werden die Krallen der kleinen Blautaler geschnitten, dann lässt sie die Mama einfach lieber trinken, klar wer wird schon gerne gekratzt.
Vom Geräuschepegel her, wird hier nun auch geknurrt, gefaucht und gebellt, bzw. was man halt so nennen will:
Auf den folgenden Videos sieht man ein wenig von der Fortbewegunsweise, dem Spiel untereinander und der Brutpflege von Ronja. Ausserdem natürlich auch wie hungrig die Bande schon ist und sich schon fest am Futter bedient.
In Aktion:


Bei Muttern:

Wir fressen schon selbstständig:

Ein weiterer wichtiger Schritt im Leben der Welpen ist das eigenständige Kot und Urin absetzen. Alle sechs können das nach anfänglichen Schwierigkeiten nun schon recht gut.
Auffällig, warum auch immer, Probleme haben damit immer nur die Jungs gehabt, egal ob A, B oder C Wurf, es war immer ein Rüde, der sich lautstakr gemeldet hat, ob das an der Anatomie oder einfach nur am Wesen liegt oder gar Zufall ist... ich weiß es nicht, es ist mir nur aufgefallen. Ich habe aber auch bei unseren das Gefühl, dass der Junge viel schermzempfindlicher ist.
Um auch mal wieder zu zeigen, wie gut die Bande zunimmt, heute einmal wieder die Gewichte:
Carlo 699 Gramm, Chaya 700 Gramm, Claire Lee 624 Gramm, Chica 638 Gramm, Cosmo 678 Gramm, Cara 623 Gramm.
Unser Cosmo ist der einzige Welpe, der nicht ganz so wild ist auf das festere Futter, der labt sich lieber bei Mamas Milch.
(Weiterhin gilt, wir machen täglich Fotos und berichten auch, aber da gerade an allen Enden die Arbeit hier schreit kann es sein, dass wir manche Tage nachliefern......Gerade Videos kosten einfach Zeit, weil sie schon vom Hochladen her Zeit benötigen)

08.06.2011
Heute zeigt sich deutlich am Gewicht, wer nicht mitffuttert nimmt auch nicht zu... Cosmo hat nur 1 Gramm zugenommen der Rest gut und Cara bildet weiter das Schlusslicht.
Die aktiven Zeiten nehmen zu und langsam fängt die Zeit der Welpenbesucher an.
Als Neuerung kommt heute ein WelpenWC mit in den Auslauf und wird sofort benutzt. Der erste Schritt in der Sauberkeitserziehung.
Nach der vielen Aktivität von gestern heute mal wieder das Gegenteil... wir schlafen noch sehr viel......






09.06.2011
Heute war nun der erste feste Besuch für unsere Welpen da und Chaya ist nun fest vergeben. Wir freuen uns und wünschen einen schönen Urlaub, bis zum Wiedersehen dann Ende des Monats.
Alle haben wieder gut zugenommen und erobern schon fest die Küche.











10.06.2011
Wieder ein Schritt weiter am Ende der vierten Lebenswoche, wir waren eine viertel Stunde draussen.
Ronja nahm das alles sehr entspannt und Papa Gino schaute auch öfter vorbei. Jetzt kümmert er sich immer ein wenig mehr um die Bande, was aussergewöhnlich ist, denn normalerweise übernehmen solche Aufgaben die Rüden erst ab der achten Lebenswoche und manche können nie zu den Welpen weil sie so aggressiv sind.
Wir sind froh an unserem lammfrommen Gino.

Gewichte zum Ende der Woche sind: Carlo 797 Gramm, Chaya 760 Gramm, Claire Lee 701 Gramm, Chica 710Gramm, Cosmo 737 Gramm, Cara 685 Gramm.

Kiki schaut natürlich auch bei den Welpen vorbei, eben das ganze Rudel.
Dies ist sicher aber nur möglich, weil sie das Zusammenleben hier gewöhnt sind und nicht getrennt gehalten werden wie bei vielen Züchtern. Für uns gehört das zu unserer Zucht dazu. Von allen können die Welpen lernen und Sozialisierung fängt nie früh genug an.

Hier werfe ich mal die Frage in den Raum: Wer ist wer? Grins.......

Bild 1                                                                                               und 2

Bild 3                                                                               und 4


Wir verratens euch:
Bild 1: Cara und Chica
Bild 2 und 4 Claire Lee
Bild 3 ganz einfach: Chaya




Aber wer wir sind verraten wir nicht ätsch..... und einen schönen Tag euch allen noch uns hat es draussen gefallen.






Und weil es so schön war noch zwei Filmchen von draussen:





Damit endet hier die vierte Lebenswoche. Die ruhige Zeit ist vorbei, Welpen werden aktiver und wir bekommen viele Besuche. Schon morgen kommt wieder ein Welpeninteressten, diesmal für unsere Claire Lee oder vielleicht doch für Chica oder Cara? Sie sehen sich alle so ähnlich, da ist das gar nicht so einfach zu entscheiden für die neuen Halter..

Wurftagebuch:
erste Woche
zweite Woche   dritte Woche vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche   siebte Woche  
achte Woche neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche zwölfte Woche   dreizehnte Woche ausgezogen


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis