Update
Mai 2017

Zehnte Woche -Sozialisierungsphase -

Wurftagebuch:
erste Woche
zweite Woche   dritte Woche vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche   siebte Woche  
achte Woche neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche zwölfte Woche   dreizehnte Woche ausgezogen

16.07.2011 Besuchertag
Ich kann es noch gar nicht so recht fassen, jetzt sind die Krümel schon in der zehnten Lebenswoche angelangt und immer näher rückt der Abschied, schluck.
Heute kommt das letztes Paket, da wir bei diesem Wurf auf Wunsch ein Pflegeset für jeden Welpen zusammenstellen wurde alles mögliche zur Fell- bzw. Hundepflege besorgt.
Heute wurden alle Welpen an Pfoten und Bauch gewaschen, sie graben so viel in Kerstins Beet... und sehen aus wie Schweinchen..... nicht wie Havis.

Cosmo, Claire Lee, Chica und Cara bekommen Besuch und ich denke dass alle die Zeit miteinander gut getan hat, die Welpen waren dann abends total ko. Die Beziehung zum neuen Halter kann nur durch diese mehrmaligen Besuche aufgebaut werden und ist für uns wichtig in unserem Zuchtkonzept. Auch für den Halter können viele Fragen im Vorfeld geklärt werden und er lernt mehr über den Welpen und sein Wesen kennen.
Bilder wurden heute wieder nur von den tobenden Welpen gemacht. Das nächste Mal dann wieder mit den Haltern.....

17.07.2011
Eigentlich war heute der Besuch im Allgäu geplant, aber wegen dem Wetter wurde das noch einmal verschoben.
So können wir heute unsere kleine Blautaler noch ein wenig für uns haben und uns an dem Schabernack freuen.
Endlich gingen auch die Fotos wieder zum hochladen, daher habe ich heute gleich mal einen ganzen Schwung dazugepackt.
Ronja säugt weiterhin und bei Regen sind unsere Kleinen genauso wasserscheu wie die GROßEN und gleich wieder drin. Einige der Zwerglein melden sich jetzt auch schon massiv, wenn sie mal müssen und raus in den Garten wollen.

Morgens ging es ja noch aber dann kam der Regen, die Kleinen wollen aber trotzdem nach draussen und das ist dann das Ergebnis...... alle sind mehr oder weniger nass oder eingesaut. Wichtig!!! Welpen sollten nicht nass drinnen trocknen sondern durch z.B. Handtuch oder Fön getrocknet werden, dass sie sich nicht z.B. eine Blasenerkrankung oder so zuziehen.
Wer erkennt sie denn nun noch, so nass?
Carlo der sah ganz toll aus.... aber wer gräbt und unter Büschen rumtollt..... der sieht halt so aus.

Candy ist gut zu erkennen und auch, dass sie gerne gräbt und erkundet, Pflanzen anknabbert......

Unser Ausbrecherkönig ist Clairchen und auch im Garten zeigt sie, sie will immer hoch hinaus...

Chica bot dieses Bild... ich denke man muss dazu nichts schreiben....

Cosmo war eher brav und öfter unter dem Tisch zu finden, dort ist es einfach trockener.....hat in den zwei Ladys auch schon nachahmende Welpen gefunden.... da war er schnell aus dem Bild gelaufen und ist nach drinnen, es war einfach zu nass. SCheint ein sehr vernünftiger Hund zu sein.....

Cara findet Regen nicht so toll ... und noch ein Blick auf das Grabekomando... hier wächst vorläufig nichts mehr.

Soweit die Infos vom Regensonntag aus dem Blautal. Jetzt trocknen alle im Auslauf total ko.
Immer wenn ich heute raus bin fing der Regen von oben wieder an..... also besser drin bleiben, nur die Welpen sehen das anders.

Noch ein Tipp:
Wer für seinen Hund noch eine Maschine sucht, z.B. fürs Pfoten ausschneiden, Lidl hat  so was nächste Woche im Angebot, günstiger bekommt man die nicht mehr. ob sie was ist kann ich natürlich nicht sagen, aber sie ähneln sich alle ... Auch ein Teil für den Transport im Auto ist im Angebot, einfach mal vorbei schauen, ...

18.07.2011
Heute ist das Wetter wieder besser und so können sie so richtig toben und graben und durch die Gegend rennen.
Es macht Freude ihnen zuzuschauen, nur einsammeln ist manchmal etwas mühsam. Mit Kiki zusammen Blödsinn machen, finden alle toll, nunja, alle Welpen.... wir nicht immer.....


Wie man sieht ist nichts mehr von ihnen sicher.... aber haben wir auch noch ein (B)engelchen im Wurf?



Zur Zeit fressen sie Nass wie Trockenfutter sehr gut, die Ausscheidungen sind normal, die Rüden scheinen so langsam wie solche zu duften, das merken wir immer an Gino, der jetzt mehr markieren muss, meint er.
Gestern und heute gab es zum Futter noch ungesalzene Kartoffeln dazu. Wir sind bemüht, sie soviel wie möglich kennenlernen zu lassen.
Toll ist auch, wenn sie mal müssen machen einige schon richtig Rabatz und rennen dann durch die Wohnung auf die Wiese um sich zu erleichtern. Der erste Schritt in der Sauberkeitserziehung.
Halsbandübung ist heute auch schon absolviert worden, so langsam müssen sie das auch kennenlernen, die Leine kommt die nächsten Tage dazu. Autofahrten natürlich auch. Bisher stellt sich die Bande bei allem recht gut an.

19.07.2011
Ein wichtiger Tag, zumindest für den Züchter, aber ich denke auch für die neuen Halter. Unser Zuchtbuchamt war schnell und somit sind heute die Papiere gekommen, im Vergleich zu Kiki, die sind bis heute noch nicht fertig. Oft ist das bei großen Vereinen so. Für mich ist das immer ein bewegender Moment, wenn ich die Papiere der Welpen in Händen halte, jetzt sind es echte Blautaler und wie schon geschreiben alle fehlerfrei.
Nachdem das Wetter morgen schlechter werden soll haben wir die Möglichkeit weiter genutzt im Garten zu tollen und zu toben. Die Entwicklung der Bande ist weiterhin sehr gut nur bei uns Menschen ist gerade ein Virus unterwegs, ich hoffe den schnappen die Welpen nicht auf, Durchfall reicht bei uns Zweibeinern.



Auf dem Bild sieht man gut, die Welpen üben sich in Unterwerfung, nicht nur bei den erwachsenen Hunden sondern auch untereinander, ein wichtiger Baustein in der Sozialisation von späteren Hund zu Hund  Begegnungen.

Leider geben viele Züchter die Welpen schon sehr früh ab, damit nehmen sie den Welpen die Chance, diese Erfahrungen zu machen und zu üben.

Sie können dann das Verhalten der anderen Hunde nicht deuten oder verstehen es falsch, es kommt leichter zu Verletzungen und Beissereien, was bes. bei kleinen Rassen schnell tödlich enden kann, wenn sie z.B. von einem Schäferhund durchgeschüttelt werden.


20.07.2011
Heute ist nicht so unser Tag, mir geht es nicht gut, das Wetter lässt unsere Hunde meist drinnen sein und die Welpen können sich auch nur drinnen austoben. Im Winter war das ganz normal, dieser Wurf ist das TOBEN gewohnt und da fehlt es allen ein wenig. Gut dass unsere Chira ihre Scheinschwangerschaft mit aller Aggression hinter sich hat.

21.07.2011
Wegen Moni ist heute nochmal Besucher frei, es ist einfach nicht so wie es sein soll.
Aber ich habe dann noch ein paar Videos gemacht.... nur die laden eben wieder ewig .....aber sollen als bes. Gruß an die Candyhalter gehen, die so toll Rücksicht genommen haben, einfach nochmal DANKE sag dafür.


Mit dem Halsband unterwegs, das passt dem sechser Gespann noch nicht so und demzufolge sieht man sie immer wieder hinsitzen und sich dort kratzen... das Teil muss doch los zu bekommen sein. Aber es ist hartnäckig. Kiki bekam dann mal noch ein Geschirr an, sie hatte das bisher noch nicht, aber ich will sie an beides gewöhnen, zumindest mal wie es sich anfühlt. Zum Laufen nehme ich es in diesem Alter nicht.
Welpen sind fit, Mama Ronja ist fit und Papa Gino macht mir Sorgen, aber ich kann das nicht in Worte fassen, ich denke wenn man nahe am Hund ist spürt man wenn es nicht passt. Da heisst es beobachten.

Diese Erfahrung möchte ich auch an die neuen Halter mitgeben. Sich wirklich Zeit lassen, seinen Hund kennenlernen und schauen, wenn er sich anders verhält. Bei uns äussert sich das zur Zeit so, Gino hockt sofort hin wenn man ihn anschaut, irgendwie hängende Ohren, die Nase ist warm, er weint leise oder auch mal lauter vor sich hin, ist unruhig,...
Ausgeschlossen habe ich momentan mal eine Vorhautentzündung, möglich wäre eine Verstauchung, Verrenkung, MagenDarmsache(gerade weil es auch im Haus ist), Infekt, Reaktion auf einen Stich,.... ähnliches hatte er vor einem Jahr schon einmal, der Tierarzt hat gründlich untersucht und nichts gefunden, tippte auf Schmerzen und am Tag drauf war dann alles weg. Er hat deswegen nie was bekommen, hoffen wir mal, dass er morgen wieder fit ist und nicht nur er.

Nun aber die Filmchen:
Welpen in der zehnten Lebenswoche:

Alles wird benagt.....

Blumen- oder Welpenbeet?!?


Und noch ein Hundetodesfall, der uns sehr berührt, wie im A Wurf, damals in der elften Woche, so wird bei Jona heute wieder um ein Rudelmitglied getrauert. Hier die lebendigen Welpen, die Freude, der Übermut, die Kraft,.... Halter die einen Anfang wagen mit einem neuen Weggefährten mit glänzenden Augen und dort dann ein langjähriger Freund sagt tschau, hinterlässt ein Loch und traurige Halter, die sicher auch an den Tag des Einzugs des Hundes denken. Das gehört dazu, wenn man sich auf den Weg mit einem Vierbeiner macht.
Wir wünschen euch ganz viel Kraft, auch auf diesem Wege und dass du mit all deinen Pfötchen, diesen Einschnitt von Joys und Sternchens (Häschen) Abschied gut verkraften mögest. Wir denken an dich... und sei versichert, es kommt der Tag an dem du ohne Tränen aber in Dankbarkeit an deine beiden Fellchen denken kannst, sie sind jetzt bei Cae und den anderen Pfötchen von dir .....Knuddler rüberschick.

22.07.2011
Turbulenter Tag, erst bekommen wir Papageienurlauber einquartiert, dann muss alles versorgt werden, der ganz normale Alltag eben, Einkauf muss auch sein, der wurde jetzt schon seit Tagen geschoben, aber nun ist es notwendig und dann freuen wir uns schon seit Wochen auf den Event in Stgt. Haltet mir die Daumen, dass ich das schaffe, nach diesen Tagen hier......
Fotos gibts heute keine, ausser es ist noch was wesentliches zum Zeigen... wir gehen also dann in die nächste Woche und fangen wieder mal mit Entwurmung an.
Etwas muss ich aber doch berichten, unsere 7 Junghundchen haben heute geschafft die Teichumsperrung zu durchbrechen und mussten alle SIEBEN!!! gebadet werden, passiert ist nichts, ausser dass hinterher acht, also ich auch, nass waren.... grummel.

Wurftagebuch:
erste Woche
zweite Woche   dritte Woche vierte Woche   fünfte Woche   sechste Woche   siebte Woche  
achte Woche neunte Woche zehnte Woche   elfte Woche zwölfte Woche   dreizehnte Woche ausgezogen


Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis