Update
Mai 2017

Ronjas Notizen 2010

Ronjas Tagebuch:
2008 2009
2010 2011
2012 2013
     2014 2015      

Mit viel Lärm fing das Jahr 2010 auch hier im Blautal an.
Uns Havis und auch den Menschen bei uns geht es gut.
Immer wieder kommen Menschen vorbei und wollen meine kleinen Kinderlein auf den Arm nehmen, die fragen mich nicht mal... da muss man sich doch beschweren.
Chira ist nicht so einfach, sie geht wohl auf die Läufigkeit zu, daher ist sie eine richtige Zicke, nun solange sie meinen Kindern nichts macht ist es mir egal.
Gino muss jetzt auch immer wieder mal helfen, nicht dass ich hier die Arbeit alles allein machen muss, der soll sich auch kümmern und bei der Erziehung helfen.


11.01.2010
Heute dürfen doch tatsächlich alle Havis raus in den Schnee, den wir hier zu Hülle und Fülle haben. War für mich ja schon ein wenig aufregend, aber auch Kinder wollen mal GROß werden.
Was mir mehr Sorgen macht ist mein Fell, da wird gerade immer dran rumgefummelt, ich habe da so viele Knoten drin, aber ist mir egal nur wenn rumgekämmt wird, das kann ich nicht immer leiden.
Meine Zitzen gehen langsam zurück, klar jetzt muss ich nicht immer nur als Kuh dienen, sie können jetzt auch schon Futter fressen. Darüber bin ich doch ganz froh, denn die Zähnchen zwicken jetzt schon immer wieder sehr beim Trinken.


15.01.2010
Heute waren wir alle beim Tierarzt, Gino hat natürlich geweint bei seiner Impfung, sowas will Papa sein und macht fast soviel Theater wie sein jüngster Sohn Aco (Ayko), der ebenfalls weinen musste.
Mit mir war man sehr zufrieden, etwas mehr auf die Waage soll ich bringen, aber mehr als fressen kann ich ja auch nicht.
Ansonsten sind alle fit und unsere Kleinen bekamen so einen Schein auf dem Wurfabnahme steht, was dass nun wieder soll.
Heute wurde auch der Auszugstag der Kleinen festgelegt auf den 15.2.2010, dann haben sie die zweite Impfung und das Chipen hinter sich und können munter zu ihren neuen Familien ziehen.


02.02.2010
Hilfe, Hilfe, Hilfe..... bei uns schneit es und schneit und schneit..... ich kann gar nicht mehr auf unserer Wiese laufen, muss mächtige Sprünge machen ... kann dass denn niemand abstellen?
Bilder sind hier zu sehen(unten)


17.02.2010
Heute habe ich Post bekommen, mein Brüderlein ist ja nun auch schon seit dem
22.Januar ein Jahr alt. Er hat sich zu einem tollen jungen Mann entwickelt. Aber schaut selbst:

Von dieser Stelle einen lieben Gruß an dich Joschi, und vielleicht sehen wir uns ja bald mal wieder bei einem kleinen Havitreffen im Ulmer Raum.

Was ist in diesen Wochen noch geschehen?
Abby und Aco sind ausgezogen, es ist einerseits toll wieder etwas mehr Ruhe zu haben, meine MIlch ist ja auch fast aus und sie sind jetzt wirklich schon sehr selbstständig.
Auch hier sende ich einen Gruß an die beiden, Aaron ist ja noch hier, so fiel mit der Abschied nicht ganz so schwer.
Chira wird immer zickiger und das ist auf jeden Fall der Anfang der Läufigkeit.
Schaun wir mal was draus wird.


22.02.2010
Wie gedacht, Chira ist läufig. Gino ist ganz aufgeregt und Chira noch recht aggressiv gegenüber Gino. In dieser Zeit ist der Rüde doch immer sehr zu bedauern, ... zuminest wenn er so leidet wie Gino.


28.02.2010
Heute ist mit Aaron der letzte von meinen ersten Kindern ausgezogen. Irgendwie fehlt er doch, auch wenn ich in letzter Zeit manchmal genervt war wenn er an mir rumgezogen hat. Ich hoffe es geht allen meinen Schätzen gut und die Menschen, bei denen sie jetzt sind, sind gut zu ihnen.
Gino spinnt immer mehr rum wegen Chira und ich, ich freu mich gerade Moni wieder mehr für mich zu haben und viel zu knuddeln, ich glaube das tut uns beiden gut.

04.03.2010
Dieser Tag ist wieder mal aufregend, wie werden ins Auto gepackt und dann fahren wir eine ganze Weile, wohin wollen di nur wieder? Chira ist gar nicht bei uns in der Transportkiste... aber klar, Gino darf ja nicht... der heult vielleicht was rum.
Wir steigen dann in Babenhausen(BY) vor einem Haus aus dort steht ein Schild Tierklinik. Was sollen wir denn hier, wir sind doch alle gesund.
Moni lässt und dann aber alle drei untersuchen, erst leutet man jedem von uns in die Augen mit so komischen Lampen, davor wurde noch der Chip überprüft, nicht dass wir andere Hunde sind, als Moni aufgeschrieben hat.
Ich dachte, dass wars, aber Pustekuchen jetzt bekommt jeder von uns noch Tropfen ins Auge und wir müssen Ewigkeiten warten, so kommt es mir wenigstens vor. Lauter große Hunde sind da aber ich darf gar nicht mit denen spielen und weil ich sie so lautstark begrüße werden wir mit Kerstin und Moni in ein Zimmer geführt... man würde sein eigenes Wort nicht verstehen meinte die Ärztin.. wo ich doch nur freundlich sein wollte....
Jetzt sind unsere Pupillen alle ganz groß und nun kommt schon wieder so ein komisches Lichtteil und leutet uns in die Augen. Dann wird wieder mal ein Papier ausgefüllt und Moni und Kerstin freuen sich. Wir sind jetzt auf PRA untersucht und haben alle ein gutes Ergebnis bekommen. Nach einem Spaziergang auf der Heimfahrt kommen wir dann müde wieder im Blautal an. Gut dass sowas nicht jeden Tag ist.

22.03.2010
Langsam wird es hier wieder schön und wärmer, ich bin total viel draussen und renne rum wie ein Welpe, das tut so richtig gut.
Gino rennt mit und Chira manchmal auch.
Man spürt es überall, nach so langer Schneezeit kommt nun endlich der Frühling und dass tut glaube ich nicht nur uns Havis gut.

07.04.10
Der Frühling ist da und ich bin schon wieder mal läufig, man ist da der Gino nervig. Gut, dass er ein paar Tage auf Urlaub fährt und ich dann etwas Ruhe habe, Chira geht auch mit und ich mache eine große Autofahrt.

11.04.10
Heute ist ein Tag, Moni ist ganz aus dem Häuschen.
Warum? Ganz einfach, gerade ging ein Notruf aus Leipzig ein und Ginos Bruder Georg muss von der Tiernothilfe gerettet werden, er wäre beinahe eingeschläfert worden.
Mich macht sowas wütend und Moni auch, wenn ich mir einen Hund anschaffe, egal ob Züchter oder nicht, dann habe ich auch Verantwortung und die verdamte Pflicht mich um das Tier zu kümmern und wenn es nicht mehr geht dann einen guten Platz zu finden. Die Mama von Gino ( genannt Sally) da ist noch nicht klar, was aus ihr geworden ist. Falls sie aufgefunden wird, wüden sie bei uns das Gnadenbrot bekommen, ....
Von dieser Stelle erst einmal Danke an alle, die mithelfen, dass Georg weiterleben darf.

01.05.2010
Wir treffen uns bei Marion mit einigen anderen Havaneserhaltern und deren Hunden.
Auch mein Bruder Joschi ist mit von der Partie.
Bilder dazu gibt es hier.

Mitte Mai 2010
Auf unserer Frühlingsseite gibt es wieder einmal Bilder von einem Besuch bei meinem Freund Monty. Aber stellt euch vor, wir hatten was vergessen und sind dann nochmal hingefahren... was muss ich da sehen.... Monty geht mir fremd. Das hat mich ganz schön getroffen. Kein Verlass mehr auf die Kerle.....

Ende Mai 2010
Im Garten und auch sonst im Blautal  macht es wieder Spaß durch die Natur zu tollen, bei Spaziergängen freuen wir uns daran und manchmal machen wir auch nur Blödsinn im Garten. Wie hier, da graben Moni und ich im Sandkasten... das hat Spaß gemacht...

Aber nicht dass jemand denkt Moni hätte mich eingebuddelt... nein sie hat von der einen Seite gegraben und ich von der anderen Seite.....
Bevor ich durchgepasst hätte ist aber unser Werk eingebrochen....

Gino und Chira haben in dieser Zeit mit Kerstin geknuddelt und gespielt...
.

30.Mai 2010
Welpentreffen der Achens....
Habe ich mich gefreut Aaron und Abby wieder zu sehen... bin doch glatt ein Mäuerchen runtergerutscht... aber es ist nichts passiert.. Hier ein Bild vn Abby und mir.
Mehr Bilder dazu gibt es hier.

Am 17.Juli 2010 war bei uns ein kleines Havitreffen.

Im August kommt fast immer Wasser vom Himmel, heisst glaube ich Regen.
Ab und an kommt ein Sonnenstrahl raus und da sind wir dann durch die Gegend gezogen, von einem Spaziergang haben wir wieder Bilder mitgebracht.

Chira wird immer zickiger, ich glaube die Hormone stellenn sich so langsam um und sie wird wieder läufig... das ist dann wieder ein Theater mit ihr... da bin ich doch ganz anders.... und stellt euch vor, rein rechtlich gehört sie seit August auch Moni, gemein, ich bin nicht mehr ihre einzige Hündin.

Weil wir unser Kuschelschaf so lieben haben wir jetzt auch noch Knuddelbären bekommen... ich muss gleich mal Probe liegen....
Die sind ja soooooooooooooooooo weich.....das ist jetzt meiner....
.

Am 06.09.2010 waren wir bei den Havanesern vom Rottachberg zu Besuch, es war ein schöner Nachmittag. (Bilder)

Am 15.09.2010 beobachten wir ein vermehrtes lecken an den Geschlechtsteilen, Ronja wird nach 5,5 Monaten wieder läufig.
Da Chira ihren Insektenstich und die Kortisonbehandlund hatte und noch nicht absehbar ist, wann sie läufig wird, haben wir uns entschieden, dass Ronja die nächste Havimama werden wird. Wir beginnen hier natürlich wieder ein Trächtigkeitstagebuch für unseren B Wurf.

16.09.2010
Heute fahre ich mir Moni mal nach langer Zeit allein fort. Wir machen einen wunderschönen Spaziergang im Wald und dann besuchen wir den Mann im Kittel, der immer so schön nach anderen Tieren riecht.
Am Hasenstall vor dem Haus schaue ich natürlich wieder vorbei und bekomme einen kleinen Stich in den Rücken... dass der immer irgendwie an einem rumfummeln muss! Moni sagt, das muss sein, er schaut ob ich gesund bin und ich werde geimpft, was auch immer das sein soll. Dass ich gesund bin, das sieht man doch, aber wenn sie meint, dann soll er halt schauen, mir ist es recht, und sonst darf ich ja nicht allein mit Moni einen Ausflug machen.....
Gino nervt mich, denn wieder im Blautal, rennt er mir ständig nach.... ich weiß doch selber, dass ich hinten tropfe, aber immer muss er schauen und lecken...Männer halt.....

17.09.2010
Heute machen wir alle einen schönen Spaziergang durch den Wald, Kerstin ist gerade immer da, sie hat Urlaub hat sie mir erklärt, was das ist hat sie nicht verraten...
Der menschliche Besuch ist auch noch da und so bekommen wir von allen Seiten Strecheleinheiten.

18.09.2010
Moni lässt mich wieder öfter bei sich am PC liegen, da kann ich mich gut einkuscheln und habe vor Gino ein wenig Ruhe
19.09.2010
Der menschliche Besuch fährt fort und jetzt ist Gino noch nerviger, wenn er nicht zu mir darf oder kann, dann fängt er zu heulen an....man kann denn niemand die Sirene von ihm mal ausschalten?
Ich lecke mir schon ständig das rote Zeugs ab, ... nur dass ich nicht gar so gut rieche, wie er mir immer wieder ins Ohr flüstert......davon habe ich nun ein wenig Durchfall bekommen. Ich bin schneller müde und Charly, der Rüde aus der Nachbarschaft fängt nun auch noch zu heulen an wenn ich draussen bin. Was die wohl alle wieder haben?

20.09.2010
Frauchen sagte heute zu Chira und mir, jetzt seid ihr beide fast gleichzeitig dran, nun weiß ich nicht wer Mama werden darf.
Naja, mir egal, ich war gerne Mama, aber Chira war das noch nie, sie scheint ganz wild drauf zu sein. Zumindest ist sie richtig knurrig, wenn Gino sich zu sehr für mich interessiert. MIch nervt sein ewiges geschnuppere und gejaule und Chira findet das schick und möchte dass sie der Grund ist... so sind auch wir Hundefrauen ganz verschieden. Gino passt jetzt eben auf uns beide auf.
Gestern abend beim Kuscheln, da hat er wieder so genervt, er kam nicht an Moni und mich ran, so ein Theater, ich war doch nur im Zimmer nebenan... ich geh schon nicht verloren.
22.09.2010
Die Würfel sind gefallen, Frauchen hat sich für Chira entschieden, so darf ich diesen Herbst und Winter noch einmal Pause machen.
Ich wünsche Chira nur eine gute Tragzeit und dann eine gute Geburt. Trächtigkeistkalender von Chira.
02.10.2010
Heute hat Gino unsere Chira das dritte Mal gedeckt und sie haben sich 21 Minuten nicht voneinander losen können.
Man machen die da ein Gedöhns drum... wenn Chira wüsste was das für Folgen hat... ob die da immer noch so wild drauf wäre?
Ich gehe so langsam dem Ende meiner Läufigkeit entgegen, aber Gino ist immer noch ganz schön aufdringlich.
11.10.2010
Das war ein schönes Wochenende, Moni und Kerstin sind nach St. Gallen und haben dort ein Musical angeschaut und wir durften bei meiner Freundin Luna bleiben. Hat viel Spaß gemacht und ich bin jetzt total ko.
Die Läufigkeit haben wir beide hinter uns gelassen und jetzt kann man auch mit Gino wieder spielen. Das macht viel mehr Spaß, dass die Kerls da auch immer so den Verstand verlieren, nur weil wir ein wenig anders riechen als sonst.

19.10.2010
Ich muss hier mal meinen Frust loswerden, immer ist Chira am Kuscheln... und ich?
Moni meint, das braucht Chira jetzt, die ist doch jetzt trächtig... ach und ich? Ich will auch geknuddelt werden.
Aber ich weiß ja, Moni mag mich trotzdem und wenn Chira das gerade braucht und mich deshalb dann nicht anzickt, dann ist das ok.
So verdreht wie Chira kann ich übrigens auch schlafen, aber ob ich deswegen noch mehr Streicheleinheiten bekomme bezweifle ich.....
Hier im Haus warten nun alle auf den 28.10.2010, denn da ist Ultraschall angesagt, dann erst weiß man wirklich ob Chira auch Mama wird.
Gleich zwei Sachen trage ich heute am 30.10. 2010 hier ein.
Erstens, Chiras Ergebnis ist positiv, sie ist trächtig und zweitens waren wir bei meinem Freund Monty.
Dort war es wieder ganz arg schön, das Wetter hat gepasst und dazu sind hier einige schöne Bilder entstanden.
11.11.2010
Sowas aber auch, bei uns sind die Zweibeiner verrückt geworden, die räumen alles um, .... Moni hat ihr Körbchen weggeräumt, und Kerstin ist auch ständig oben am Krach machen, ich weiß ja nicht was das soll, bei mir haben sie so einen Brimborium wegen der MiniBlautaler im Bauch nicht gemacht, aber bei Chira.
Gino hat sich so aufgeregt, der hat gleich gespuckt ... ich bin mal gespannt, was das nun alles zu bedeuten hat.
Bei Chira sieht man jetzt dass sie Babies bekommt, die wird richtig rund, eine Babymurmel wie Moni jetzt zu ihr sagt. Ich glaube dir bekommt mehr Kinderchen und eigentlich tut sie mir jetzt schon leid, das wird ganz schön schwer werden mit der Zeit.
Ich freu mich aber schon, wenn die MiniBlautaler da sind, dann kann ich sicher auch mit ihnen spielen, das durfte Chira ja mit meinen Kindern auch.
26.11.2010
Heut ist wieder was passiert...
Bei uns fällt wieder so Zeugs vom HImmel, das hatten wir schon mal, seht selber.....
Aber Gino und ich mögen das Zeugs, Moni sagt das heisst man Schnee, egal, es macht Spaß:
Bei Chira tut sich noch nichts, ich sage dann hier Bescheid, wenn sich hier was tut... sie hat einen ganz dicken Bauch.....

29.11.2010
Heute kamen bei Chira die Welpen an. Das war eine schwere Geburt, ...und wisst ihr was das Schlimmste ist?
Unsere Zweibeiner lassen mich nicht zu den Kleinen... ich weiß doch wie das geht und auch viel besser wie Chira, eigentlich könnte sie doch alle mir geben, oder nicht?


06.12.2010
Heute durfte ich die MIniBlautaler alle mal in Augenschein nehmen. Die sehen alle so unterschiedlich aus, bei mir sah man gleich dass es meine Kinder sind, bei Cira sieht jeder anders aus.
Aber schaut doch mal selber...... das ist der B Wurf vom Blautal:




Da sieht so gar keiner wirklich wie Chira aus, aber zwei so wie ich... ob das nicht meine sind?
Aber 6 sind eine ganze Menge Arbeit für so eine Hundemama, da bin ich froh, ich hatte drei MIniBlautaler, das war nicht so anstrengend.
Wenn sie größer sind berichte ich wieder.... jetzt sind sie noch recht langweilig, trinken Muttermilch und schlafen und einer der motzt immer wieder lautstark.

Heute kamen noch zwei kleine Papageien auf die Welt, die mag ich ja nicht so, aber Moni findet die schön, also noch ein Blautaler aber jetzt eben gefiedert.





17.12.2010
Jetzt darf ich auch ab und an zu den Welpen, findet ihr nicht, dass dieser Halsschmuck mir gut steht?
Ich will auch so kleine Blautalerchen haben.... warum nur Chira?















31.12.2010
Nun ist das Jahr schon wieder zu Ende. Es war viel los hier im Blautal. Ich hatte viel Besuch hier und freue mich auch schon auf das nächste Jahr, denn Moni hat versprochen, dass ich dann wieder Babies haben darf, also alle die Daumen halten dass es klappt mit dem C Wurf der Havis vom Blautal. Ich werde auch weiter beibehalten, immer wieder mal ein wenig in mein Tagebuch zu schreiben.
Die kleine B Blautaler werden immer frecher und stellt euch vor unsere einzige Lady die ist irgendwie gar keine... die ist nie sauber, ich kann putzen wie ich will, die ist immer schwarz an ihren Teilchen... ob ich das noch hinbekomme weiß ich nicht. Vor allem ich werde immer wieder geschimpft wenn ich sie mir vornehme... sieht dass denn die Moni nicht, dass man hier sauber machen muss? Chira macht auch nichts, also bleibt mal wieder alles an mir hängen, ich bin doch eine arme Ronja, findet ihr nicht auch?
Aber das bekomme ich noch hin, ..... bis dann im Jahr 2011.




Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis